Zum Inhalt springen

Besuchen Sie weltkrieg.cc
Ich bin umgezogen und habe jetzt eine neue Blog-Adresse: marialourdesblog.com

Bundestag nicht handlungsfähig – Wird so der 146 § ins Spielfeld “gerollt”?!


Ursprünglich veröffentlicht auf Der Honigmann sagt...:

Euro-Krise: Bundestag wegen Selbstfindung der Parteien nicht handlungsfähig

Die SPD will eine Mitglieder-Befragung über den Eintritt eine Koalition. Die Grünen sind führungslos. Die Parteien leisten sich offenbar einige Wochen der Selbstfindung auf Steuerzahler-Kosten. Die Leer-Zeit beträgt damit mit dem Wahlkampf bereits gut acht Monate. Es besteht die Gefahr, dass Angela Merkel schon bald wieder zum Mittel der Notstands-Gesetzgebung greifen wird, um in der Euro-Krise Fakten zu schaffen.

Bundestagswahl 2013

Die als Abgeordnete zum Deutschen Bundestag gewählten Politiker sind möglicherweise zu monatelanger Untätigkeit gezwungen. Anstatt sich endlich einmal mit den Sachthemen – Schuldenkrise, Banken-Rettung, europäische Gemeinschafts-Haftung – zu beschäftigen, müssen die Parlamentarier warten, bis sie aus den Parteizentralen ein Signal bekommen. Denn die Parteiführer lecken ihre Wunden und suchen nach Wegen, wie sie zu Staats-Posten kommen können, ohne die Basis zu verärgern.

Das beste Beispiel ist die SPD.

Die Partei-Spitze mit Sigmar Gabriel, Frank Walter Steinmeier und Peer…

Original ansehen noch 607 Wörter


Ursprünglich veröffentlicht auf Elsässers Blog:

Eine Sensation im Öffentlich-Rechtlichen – und keiner hat’s gemerkt?

Original ansehen noch 679 Wörter

Maria Lourdes jetzt neu bei MariaLourdesBlog.com


An alle treuen Leser des Maria-Lourdes-Blog! Ich bin umgezogen und habe jetzt eine neue Blog-Adresse: marialourdesblog.com. Dieser Blog hier bei WordPress wird demnächst von mir abgeschaltet, sagt Maria Lourdes!

Der Umzug war nötig, weil mir hier beim “WordPress gehosteten Blog” zuviel Ungereimtheiten aufgetreten sind. 

Dass ich mir natürlich mit der Berichterstattung über ein bestimmtes Thema -der aufmerksame Leser weiß, was ich damit meine- keine zusätzlichen Freunde schuf, liegt auf der Hand und ist letzendlich auch verständlich. 

Update: Bettina Wulff – Die Gerüchte ums ‘Rotlicht-Milieu’ und die perfekte PR zu “Jenseits des Protokolls”

Es begann “harmlos” mit Kommentaren die mich als Hure bezeichneten und endete in Hackattacken, durch die teilweise bestimmte Artikel und vorallem Kommentare gelöscht/verändert wurden. Wie das funktionierte weiß ich nicht und WordPress macht hierzu auch keine Angaben. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, meine eigene Seite einzurichten und mich vom “WordPress gehosteten Blog” zu verabschieden. 

Der oder diejenigen die hinter diesen Beleidigungen und Hackattacken stehen, möchte ich mein Bedauern zum Ausdruck bringen. Verspreche aber zugleich – jetzt gehts erst richtig los!

……Und schließe mit einem Zitat von Karl Valentin der sagte: “Hirn kann nur  verlieren wer eins hat!”

Insofern braucht sich diese Gruppe keine Sorgen machen! Hirn könnt Ihr keines mehr verlieren, sagt Maria Lourdes!

Nochmal der link zum neuen Maria Lourdes Blog - marialourdesblog.com

Gruss an alle Leser, sagt Maria Lourdes!

Ex-Finanzminister Kurt Faltlhauser: BayernLB fordert 200 Millionen Schadensersatz für HGAA-Pleite von Faltlhauser:


Bank reicht Klage gegen Ex-Finanzminister Kurt Faltlhauser ein.

Die BayernLB verklagt den früheren bayerischen Finanzminister Kurt Faltlhauser auf Schadenersatz. Sie macht Faltlhauser und mehrere Ex-Vorstände für die Verluste verantwortlich, die durch den Kauf der maroden Bank Hypo Alpe Adria entstanden sind – und geht damit härter vor als alle anderen Landesbanken.

Maria Lourdes freut sich über diese Nachricht, wenn auch nichts großartiges dabei rauskommt, das weiß ich jetzt schon!

MÜNCHEN, 8. Februar (AFP) –Quelle: infokrieg.tv

Die Bayerische Landesbank geht wegen des Milliardendesasters der Hypo Group Alpe Adria (HGAA) nun auch persönlich gegen ehemalige Verantwortliche vor.

Insgesamt will die Bank 200 Millionen Euro Schadenersatz von Bayerns Ex-Finanzminister Kurt Faltlhauser (CSU), dem ehemaligen Verwaltungsrat-Chef Siegfried Naser sowie weiteren acht ehemaligen Vorstandsmitgliedern, wie die zuständigen Gerichte am Mittwoch bestätigten. Die bereits im vergangenen Jahr von der BayernLB beschlossenen Klagen wurden damit nun eingereicht.

Die “Süddeutsche Zeitung” berichtete am Mittwoch von den Klagen, die Verwaltungsgerichte in München und Würzburg bestätigten den Eingang der Klagen gegen den ehemaligen Verwaltungsrat-Vize Faltlhauser sowie gegen Naser. Wie eine Gerichtssprecherin in München sagte, wird es noch einige Zeit dauern, bis der Fall tatsächlich terminiert wird. Zunächst sei Faltlhauser die Gelegenheit zu einer Reaktion auf die Klage gegeben worden. Das Verwaltungsgericht in Würzburg teilte mit, dass es wegen einer Reihe weiterer Verfahren im Zusammenhang mit dem HGAA-Kauf das Ruhen dieser Klage angeregt habe.

Das Desaster mit der HGAA brachte die BayernLB an den Rand der Pleite, insgesamt verlor die mehrheitlich vom Freistaat Bayern geführte Landesbank 3,7 Milliarden Euro. ran/oel

Linkverweise

Radio Bayernmagazin - Klage der BayernLB / Kurt Faltlhauser, Naser & Co. sollen zahlen

Das gelbe Forum schreibt: “Neue Haider Variante”: In der Affäre um das Milliarden-Debakel der Bayerischen Landesbank bei der Hypo Group Alpe Adria (HGAA) ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft jetzt auch wegen Korruption (“Süddeutsche Zeitung”). 
Die Ermittler gingen dem Verdacht nach, dass der frühere Kärntner Landeshauptmann (Ministerpräsident) Jörg Haider 2007 beim Verkauf der HGAA an die BayernLB seine Zustimmung davon abhängig gemacht habe, dass die Landesbank einen Fußballklub in Kärnten unterstütze, schrieb die Zeitung.
“Es besteht Korruptionsverdacht”, wird Oberstaatsanwältin Barbara Stockinger zitiert. Womöglich sei Haider als “ausländischer Amtsträger” mit einem Millionenbetrag für den Kärntner Fußball bestochen worden. Das lässt wohl auch den Haider-Abschied in neuem Licht erscheinen.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Korruptionsverdachts gegen die Manager der BayernLB, die für das mutmaßliche Fußball-Sponsoring in Kärnten verantwortlich gewesen seien. Die BayernLB hatte 2007 für 1,6 Milliarden Euro 67 Prozent an der HGAA übernommen. Im Dezember gab die Landesbank Bayern ihre Mehrheitsbeteiligung zum symbolischen Preis von einem Euro komplett an die Republik Österreich ab. Ihr Engagement bei der HGAA bescherte der Landesbank Milliardenverluste. Quelle: dasgelbeforum

Die Demontage des Haider-Mythos

Foul-Spiel um Kärntner Fußballstadion? 

Mitschnitt eines Telefonats enthüllt Schmiergeld-Praxis bei den Rechtspopulisten in Kärnten

Auch Haider unter Korruptionsverdacht:Staatsbürgerschaft gegen Geld getauscht?

Ex-Hypo-Vorstand: “Haider wollte Geld sehen”

Schuster: “Haider wollte Geld sehen”

“Haider wusste alles über die Hypo”

Logenmord Jörg Haider

Kriege basieren ausnahmslos auf Lügen – Am Anfang stirbt die Wahrheit – Video


Je weiter wir in Richtung NWO und Einer-Welt-Regierung vorangetrieben werden, um so eklatanter und offensichtlicher tritt das Lügengerüst zutage: Wir haben eben nicht knapp 3 sondern eher 5 bis 6 Millionen Arbeitslose (ohne Zahlentrickserei und Manipulationen in der Statistik), die Renten- und Gesundheitskassen sind nicht leer, weil wir angeblich immer älter werden, sondern es sind die “Mini-Jobs”, Leih- und Zeitarbeit die Ursache, daß nicht genügend Gelder in die Sozialversicherungen fließen. 9/11 war ein Inside-Job, der Krieg gegen den Irak und gegen Afghanistan waren lange vorher beschlossen … die dreisten Lügen der Politik und ihren willfährigen Komplizen, den Medien, ließen sich bis ins Unendliche auflisten.

Wahrheit oder Lüge – Die Kriege der USA

So unterschiedlich Amerikas Präsidenten in den vergangenen 50 Jahren auch waren. Sie waren in einem alle gleich. Sie alle waren wahre Könner in der Kunst der Lüge, wenn sie das eigene Land zu einem Krieg verführen wollten. Und ihre Methoden glichen sich. Diese „Gehirnwäsche mit Tradition“ hat der amerikanische Wissenschaftler Norman Solomon erforscht, und die beiden Dokumentarfilmer Loretta Alper und Jeremy Earp haben diese Geschichte in einem wunderbar eindrucksvollen Film erzählt.

Empört Euch hier bestellen

Empört Euch als Hörbuch hier

Gratis als Pdf

Empört Euch Online lesen hier PDF


Empört Euch Video Beitrag hier

USA nationaler Notstand “Bedrohung durch den Iran” – Israelischer Historiker: Iran für Israel keine Bedrohung!


Am 5. Febr. 2012 verhängte Präs. Obama aufgrund “der Bedrohung durch den Iran” den nationalen Notstand über die USA . Präs. Obama  unterzeichnete am 31. Dezember 2011 den National Defense Authorization Act (NDAA)  – der das Militär ermächtigte, jeden “Terrorverdächtigen” (auch US-Bürger) auf unbestimmte Zeit ohne Gerichtsverfahren in FEMA Camps oder psychiatrischen Kliniken in Gewahrsam zu nehmen. 

Die Erklärung des nationalen Notstandes mit NDAA Polizei-Staatsgewalt zur Hand hat 3 mögliche Beseutungen:
1. Drohenden Krieg mit dem Iran. Viele erwarten eine weitere Operation unter falscher Flagge gegen die USA.
2. Sie ermöglicht Präs. Obama die Präsidentschaftswahl zu verschieben /abzusagen. Allerdings scheint diese Option, zu früh zu sein.
3.Der Notstand könnte in Erwartung eines kommenden Zusammenbruchs der US-Wirtschaft verhängt worden sein.

Quelle: euro-med.dk

Israelischer Militärhistoriker: Iran stellt für Israel keine Bedrohung dar.

In einem Interview mit Deutschland Radio sagte der Militärhistoriker Martin van Creveld, dass die Israelis noch keine direkten Angriffspläne gegen den Iran hätten. Ein Krieg gegen denIran sei sowieso sinnlos, da der Iran keine Bedrohung sei.
„Als Israelis sehen wir die Welt immer durch das Visier des Gewehrs. Sie sind auf der anderen Seite sehr kriegerisch. Also, wir haben keine Wahl, wir müssen die Iraner ausschalten. Denn diese Leute da in Teheran sind verrückt. Sie bedrohen unser Bestehen usw. Und auf der anderen Seite haben Sie Angst. Denn keiner weiß, wie das herauskommen kann, und was die Iraner tun können usw.”

Auf die Frage, ob denn Israel, welches von den USA gewarnt wurde, gegen den Iran loszuschlagen, im Alleingang einen Militärschlag gegen Teheran führen könnte, meinte der Militärhistoriker:
„Ja, Israel könnte einen Militärschlag liefern. Aber die Frage ist, wie groß und effektiv würde der sein, und auch was dann noch passieren wird. Wir können angreifen, wir können Schaden anrichten, aber was passiert danach? Was passiert, wenn sich das in einen regionalen Krieg ausweiten wird?”

Der Iran habe grundsätzlich drei Möglichkeiten. Erstens könnte er terroristische Anschläge in Israel und anderswo verüben. Diese Handlungsweise würde nicht sonderlich effektiv sein.
Der Iran habe auch die Möglichkeit, die Grenze zwischen Israel und dem Libanon „wieder in Brand zu setzen.” Ob das passiert, wissen die Israelis nicht. Die Frage sei, ob die Hisbollah wirklich bereit ist, für den Iran Selbstmord zu begehen. Die Einschätzung Crevelds dazu ist Nein.

Die dritte Möglichkeit wäre noch ein Angriff auf verschiedene Ziele, wie die USA und andere Verbündete. Doch das würde heißen, dass der Iran gleich mehrere Feinde auf einmal hätte.

Auf die Frage, was denn Israel von Deutschland erwarten könnte, falls es zu einem Krieg gegen den Iran käme, antwortet Creveld: „Deutschland hat, um die Wahrheit zu sagen, eine sehr kleine, miese Armee. Deutschland ist nicht in der Lage, wirklich etwas für Israel zu tun. Das ist nicht das Deutschland, sagen wir mal, von vor 70 Jahren.” Deutschland könnte höchstens nach dem Krieg ein paar Waffen liefern, denn dieser Krieg wird wahrscheinlich nur ein paar Tage dauern.

Creveld ist der Meinung, dass ein Krieg gegen den Iran sinnlos ist, da „der Iran für Israel meiner Meinung nach nicht gefährlich ist.”  Quelle: de.ibtimes.com

Die Schattenregierung

ACTA Abkommen: Acta geht uns alle an! Demoaufruf gegen ACTA Abkommen am 11. Februar 2012


Das ACTA Abkommen ist eine Zensur, die in dieser Form unser Rechte im bisher freien Internet extrem einschränkt. “Acta geht uns alle an” lautet der Demoaufruf gegen das ACTA Abkommen am 11. Februar 2012

Mit YouTube werden wir es ab dem 1. März 2012 zu spüren bekommen. Spätestens dann werden alle YouTube Kanäle zwangsumgestellt und den Nutzern wird gänzlich die Möglichkeit genommen, untereinander zu kommunizieren. Keine Nachrichtenfunktion mehr und das Finden von Videos wird ebenfalls erschwert.

ACTA geht uns alle an. Das am 26. Januar von 22 EU Staaten unterzeichnete Abkommen sieht massive Zensur des Internets vor. Deswegen gehen wir am 11. Februar gegen ACTA auf die Straße…

Linkverweis

Youtube schafft sich ab! You Tube will uns nicht mehr! YouTube Boykott!

Der Honigmann sagt, die Honigmann Nachrichten vom 7. Februar 2012


Der Honigmann sagt, die Honigmann Nachrichten vom 7. Februar 2012

redaktion@honigmann-nachrichten.de

honigmann.tv

Dr. med. Walter Mauch stellt uns sein Buch „Gesundheitsführer“ kostenlos zur Verfügung und überlässt es uns zur freien Verwendung! Darum stellen wir dieses Buch, als elektronisches Buch, ab sofort zum kostenlosen Herunterladen bei bienchens-buchladen.de

Gruß Der Honigmann

RFID Chip in Kleidung – Der versteckte Chip im neuen Pullover – Video von Pandeiasky


Hand with planned insertion point for Verichip...Der versteckte Chip im neuen Pullover. RFID Chip in Kleidung.

Wenn die Etiketten in der neuen Kleidung unangenehm kratzen auf der Haut und man nachschaut sind stellenweise bis zu 3 Stck von den Dingern verarbeitet.

Bei genauerem Hinsehen, fiel mir dann der eingearbeitete Chip auf. Hat der was mit dem RFID chip gemeinsam? Macht Euch Eure eigenen Gedanken darüber. Eine Sicherung wurde an der Kasse entfernt. Quelle You Tube Kanal von Pandeiasky

Quelle You Tube Kanal von Pandeiasky

US-Verteidigungsminister Leon Panetta vor Soldaten in Ramstein: “Europa weiterhin wichtig”.


Panetta erklärt vor Soldaten in Ramstein, Europa sei weiterhin wichtig.

English: Official portrait of the former Direc...

US-Verteidigungsminister Leon Panetta sagte am Freitag, obwohl das Pentagon gerade den Abzug zweier Kampfbrigaden aus Europa vorbereite und sein strategisches Interesse stärker auf Asien und den Mittleren Osten richte, blieben die US-Streitkräfte auch weiterhin in Europa präsent.  

Quelle Luftpost.de – gefunden bei Infokrieginfo

“Wir müssen die Streitkräfte umgruppieren, um da stärker vertreten zu sein, wo Probleme entstehen könnten,” erklärte Panetta vor Soldaten und Zivilisten während seiner kurzen Zwischenstopps auf der Air Base Ramstein und im Landstuhl Regional Medical Center, wo er sich vor allem bei den Ärzten und dem Pflegepersonal bedanken und Verwundete besuchten wollte.

Panetta sprach von einem “Wendepunkt” für das US-Militär, weil ein Jahrzehnt des Krieges zu Ende gehe und die Militärausgaben in den nächsten zehn Jahren um 487 Milliarden Dollar gesenkt werden müssten.

Anstatt Kürzungen “mit dem Rasenmäher” vorzunehmen, die zum Aushöhlen der Streitkräfte führen könnten, richte die neue Verteidigungsstrategie des Pentagons die Aufmerksamkeit stärker auf potentielle Krisenregionen. Die US-Streitkräfte seien künftig “sehr viel stärker” im Pazifik und auch im Mittleren Osten präsent.

Europa werde aber nicht allein gelassen, betonte Panetta. “Europa bleibt wichtig für uns,” erläuterte er. “Deshalb werden wir auch hier eine starke Präsenz aufrechterhalten.” Obwohl ihn in Ramstein ein Soldat der Air Force über deren Zukunft in Europa befragte, sprach Panetta hauptsächlich über die Army. Ohne sie zu benennen, bestätigte Panetta, dass zwei der in Europa stationierten vier Kampfbrigaden, die beide die meiste Zeit “in Afghanistan gekämpft” hätten, abgezogen werden.
Die 172. Infanteriebrigade (aus Grafenwöhr / Schweinfurt) und die 170. Infanteriebrigade (aus Baumholder) waren wiederholt in Afghanistan eingesetzt, und sie sind die einzigen schweren US-Brigaden, die in Europa stationiert sind. Panetta erklärte, die Anzahl der US-Soldaten in Europa werde zwar von 44.000 auf etwa 37.000 abnehmen, damit verblieben hier aber immer noch die meisten Army-Soldaten außerhalb der USA.

Die Army werde auch bald bis zu zweimal pro Jahr (in den USA stationierte) Einheiten zu gemeinsamen Übungen mit den Verbündeten nach Europa rotieren lassen. Der erwartete Abzug von US-Truppen aus Deutschland hat in den betroffenen Städten, die seit Generationen US-Garnisonen beherbergen und wirtschaftlich von ihnen profitieren, Besorgnis hervorgerufen. In dieser Woche hat sich Lt. Gen. (Generalleutnant) Mark Hertling, der Kommandeur der US-Army in Europa, mit deren Bürgermeistern getroffen.
Einheimische Medien haben Aussagen der Bürgermeister von Bamberg und Schweinfurt zitiert, denen eröffnet wurde, dass die US-Einrichtungen in beiden Städten bis 2015 geschlossen würden.

Panetta hatte auf dem Weg von einem NATO-Treffen in Brüssel zur Sicherheitskonferenz in München in Ramstein und Landstuhl Zwischenstopps eingelegt. In Ramstein wurde Panetta auch zu den Spannungen zwischen dem Iran und Israel und möglichen Auswirkungen auf die USA befragt.

Panetta antwortete, die internationale Gemeinschaft müsse mit diplomatischem Druck und wirtschaftlichen Sanktionen weiterhin versuchen, “den Iran von der Entwicklung von Atomwaffen abzubringen”. “Ich muss Ihnen aber sagen, für den Fall, dass die Iraner nicht einlenken, liegen alle Optionen auf dem Tisch, damit wir entsprechend reagieren können, wenn es nötig werden sollte,” fügte er hinzu.

“Wir haben sehr klar gemacht, dass wir sie keinesfalls – keinesfalls – Atomwaffen entwickeln lassen,” betonte Panetta. “Darauf hat sich die Weltgemeinschaft verständigt.”

 

“Sie“ haben nur die ganze Macht, weil wir unser Geld schön brav bei „Ihnen“ anlegen!


Wir „kleinen Leute“ haben mehr Macht als wir denken. Geld ist Energie und Macht!
Unser angelegtes Geld ist „Ihre“ Macht. “Sie“ haben nur die ganze Macht, weil wir unser Geld schön brav bei „Ihnen“ anlegen, für einen derzeit lumpigen Zins. Quelle: Kommentar von Jonathan bei Maria Lourdes-Blog.

In einem Blog habe ich gelesen: „Geld runter von den Konten, raus aus Börse und Anleihen. Nur noch soviel lassen, daß damit die lfd. Zahlungen gedeckt sind. Das System würde dann zusammenbrechen – aber lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken und Sklaverei (ESM) ohne Ende.

Teil zu Hause aufbewahren (Diebstahl? passiert so oder so – zu Hause ist die Wahrscheinlichkeit sogar geringer – als durch den ESM-Vertrag). Für ca. halbes Jahr sich eindecken mit allem Notwendigen: Lebensmittel für ein halbes Jahr: Dosen, Knäckebrot,Kekse, Schokolade/ Traubenzucker, da viel Energie, Keimlinge ansetzen wg. hohem Vit.Gehalt (Bioläden), Trockenfrüchte, Reis Grieß, Hülsenfrüchte getrocknet, Wasser, Mehl, Zucker, Öl, Fett lange haltbar, Essig, Salami, Fleisch/Fisch in Dosen, Päckchensuppen/soßen, Eipulver, Fertigpürree- das Komplette, Milchpulver, (ungesund- aber in der Krise egal, lange haltbar)Salz in Plastikeimern (wg.Feuchtigkeit) vom Großhandel, hochprozentigen Alkohol wg. Desinfektion, Clopapier etc.,Pflaster, Verband, Kaffe/Tee/Zigaretten (ev. z.Tauschen) nach Bauern-Hofvermarktung Ausschau halten und schon mal Kontakt aufnehmen über Einkauf, Heizöl auffüllen, Holzvorrat, bei Möglichkeit Holzöfen einbauen, Qualität bei Schuhen und Kleidung, kein Pipifax oder Mode sondern gut, warm und nützlich, Socken/Söckchen, U-wäsche, Seife, Waschpulver , Glühlampen, die alten (40er Rest – kein Quecksilber, Zündhölzer, Kerzen, gute Pflegecremes, Fonduetopf u. Brennpasten für Fondue oder Grill um bei Stromausfall kochen zu können.

Falls Geld übrig ev. gutes gebr. Auto od. neu. – Restgeld in Silber und Gold bei renom.Handel siehe „pro aurum München, Reisebank München od. auragentum Erding“: Gold kl.Stückelung 1, 5, 10, od. 1oz (= 31.10 gr.)od. 50g-Tafelbarren (50 mal 1 gr. kann man abbrechen wie Schokolade) wenn auch teurer, aber leichter zu tauschen – Silber: 50 gr Tafelbarren(dto.wie Gold)und 1oz- Münzen mit weltweit hohem Bekanntheitsgrad wie z.B. 1oz Silberdollar, 1oz Maple Leaf, 1oz Wiener Philharmoniker, etc. beim Kauf erkundigen. (Münze derzeit um die 25 Euro + Mwst.). Barrensilber als Anlage wenn auch Mwst.höher. Es geht nicht mehr um Gewinn, sondern um Sicherheit. Silber ist auch Industriemetall!
Gold und Silber haben über Jahrtausende ihren Wert behalten. Der Preis schwankte zwar, aber man hat immer was dafür bekommen. Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Vorsicht: nichts überstürzen! Kostet viel Kraft und Energie!

Keine Panik, als erstes Plan machen, dann alles so nach und nach überlegt angehen. Falls du unsicher bist, länger in Gedanken durchspielen, wie Du vorgehen möchtest. Es eilt nicht. Bitte vertrauensvoll im Gebet Gott oder das Universum, Dich zu leiten. Manchmal kommen dann Ideen und Hinweise über Gespräche, Fernsehsendungen etc. auf Dich zu.

In der Ruhe liegt die Kraft. Alles Liebe und Gute Jonathan

ESM Rettungsschirm Vertrag unterzeichnet – Jetzt ist es vollbracht, der ESM tritt ab Juli in Kraft!

Iran Krise: USA verschärfen Sanktionen und Drohungen gegen den Iran


USA verschärfen Sanktionen und Drohungen gegen den Iran. Die USA haben weitere Sanktionen gegen den Iran, darunter das Einfrieren aller Vermögenswerte der iranischen Führung und der Zentralbank des Iran in den USA, verhängt. Wie Reuters am Montag weiter meldet, hat US-Präsident Barack Obama einen diesbezüglichen Erlass unterzeichnet.

In einem Schreiben an den Kongress begründete Obama diese Maßnahmen mit der Nichterfüllung der internationalen Verpflichtungen durch den Iran. Die Sanktionen seien wegen der “betrügerischen Praktiken“ der Zentralbank und anderer iranischer Banken und wegen des inakzeptablen Risikos der iranischen Aktivitäten für das internationale Finanzsystem berechtigt, heißt es.

Die USA, Kanada, Großbritannien und einige EU-Länder hatten Ende 2011 jegliche Geschäfte mit den iranischen Banken, darunter mit der Zentralbank, verboten.

Die USA und andere westliche Länder beschuldigen den Iran, unter dem Deckmantel eines Atomprogramm an Nuklearwaffen zu arbeiten. Teheran hat bisher alle Beschuldigungen zurückgewiesen und behauptet, sein Atomprogramm sei nur darauf gerichtet, den Innenbedarf des Landes an Strom zu decken. Quelle: de.rian.ru

Was Sie nicht wissen sollen

%d Bloggern gefällt das: