Skip to content

Lupo Cattivo’s Blog – die letzten Kommentare

5. Juli 2011

Lupo Cattivo’s Blog – die letzten Kommentare lupocattivo.wordpress.com

Ein paar schlimme Tage liegen hinter mir, mit Ereignissen die mich nicht mehr zur Ruhe kommen lassen. Das Gefühl der Hilflosigkeit in  solchen Momenten kennt man ja schon, wenn man sich auf dem Weg in die zweite Lebenshälfte befindet,
als „Jung 68er“.
Es ist grausam, lässt sich aber mit viel Anstrengung noch einigermaßen im Zaum halten.
Wobei sich diese Anstrengung auf den Blog von lupo bezieht. Mittlerweile zwei Tage und Nächte, bis auf ein paar Stunden – gerade so nebenbei – Schlaf, sitzt Maria Lourdes am Computer und durchforstet – wie ein heulender Wolf – den Admin-Bereich
von Lupo Cattivo’s Blog,  lupocattivo.wordpress.com
Lupo bei der Arbeit

Lupo bei der Arbeit

Chapeau, lieber Lupo Cattivo, sagt Maria Lourdes!

Ein Auf und Ab an Emotionen, eine Fülle von Informationen, eine Klarheit und Objektivität die seines gleichen sucht.
Was für ein toller Mensch und Blogger.
Chapeau! ! ! lieber Lupo Cattivo, sagt Maria Lourdes!
Wer lupo’s Blog von vorne bis hinten durchforstet hat, kennt die Qualität mit der lupo seine Artikel verfasst hat.
Aber was er an Entwürfen zurückgelassen hat, ist erschreckend und aufmunternd zugleich.
Maria Lourdes - im Admin von Lupo's Blog

Maria Lourdes - im Admin von Lupo's Blog

  Was es zu entdecken gab, wird hier auf diesem Blog: marialourdesblog.wordpress.com, der Reihe nach veröffentlicht.
Mit der Genehmigung vom „lieben Wolf“.
Begonnen wird mit dem lange ersehnten Artikel Teil 50, aus der Reihe
„Der Schlüssel – Entschlüsselt“

ENT-SCHLÜSSELT -50- : Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums

Eine heisse Geschichte!

Aber wie so oft im Leben spielt dabei die Zeit eine dominante Rolle. Will heissen: Prioritäten setzen…. und die beginnen bei meinem Versprechen gegenüber Lupo Cattivo. Die Sicherung des Blog’s bzw. das Umarbeiten der Artikel in pdf’s. Das braucht Zeit!
Diese Artikel als PDF werden dann auch als Download bereitgestellt und auf ewig im Internet hinterlegt. Sowohl in Archiven und Servern rund um den Globus, als auch auf anderen Datenträgern wie CD-Rom’s oder Stick’s.
So, das soll’s erst mal als Vorab-Info gewesen sein, mehr will ich jetzt noch nicht schreiben, weil sich meine Trauer nicht nur auf den hoch verehrten „Mentor und Lehrer Lupo Cattivo“ erstreckt.
Auch mein treuer Weg-Gefährte „Balu“ ein Labrador Rüde hat sich von mir verabschiedet. In vollem Bewusstsein über seinen bevorstehenden Tod hat er mich noch getröstet und abgeleckt, um mir mitzuteilen: „mach Dir keine Sorgen, mir wird es gut gehen auf meiner Reise“.
Maria Lourdes ist der Meinung, dass es jetzt beiden gut geht, dem Lupo genauso wie Balu….. und wer weiss, vielleicht hat sich bei der „Reise der Beiden“ eine neue Freundschaft aufgetan. Ein Gedanke der mich aufrichtet.

Mein Mitgefühl und Beileid gilt der Frau und Familie von Detlef – Lupo Cattivo, sagt Maria Lourdes

PS: An all die lieben Kommentar-Verfasser auf lupo’s Blog! Ich brauche euch auch in Zukunft, denn ohne Euch – das wird mir immer klarer – wäre lupo’s Blog nur die Hälfte von dem, was er letztendlich innerhalb kürzester Zeit wurde. Deutschland’s bester Aufklärer.

Also lasst mich nicht im Stich und schreibt weiterhin fleissig Kommentare. Beginnen könnt ihr gleich hier, in dem ihr mir mitteilt wie Ihr auf den Blog von Lupo Cattivo gekommen seid. Eine kleine Erlebnisgeschichte von jedem wäre toll dazu, so zu sagen als Andenken für die Angehörigen vom „lieben Wolf“, sagt Maria Lourdes und gibt Euch ein Busserl…

Zum Lesen: die letzten Kommentare die von Lupo leider nicht mehr freigeschaltet werden konnten. Die Kommentare wurden zu folgenden Themen abgegeben und werden nur hier veröffentlicht.

Bitte auf Lupos Blog keine Kommentare schreiben, sie können nicht mehr freigeschaltet werden!

Nochmal, weil die meisten die Tragweite immer noch nicht sehen !

Zum Haare raufen: „Truther“ und die Bilderberg-Schmierenkomödie

Pankreastumor-Selbstversuch …….

Markus

Eine sehr traurige Geschichte …

Ich darf aus meiner Erfahrung beipflichten, dass ich die Tumore meiner beiden über 20 Jahre alten Katzen mit einem selbst hergestellten Granatapfel-Extrakt behandelt habe.
Ich habe mich praktisch mehrere Wochen in das Thema eingelesen – mit überragendem Erfolg. Tiere springen nicht auf Placebos an, insofern sehe ich die Wirkung als bestätigt an.

Es ist wie immer „as simple as can be“.

Vitamin C beschleunigt lediglich das Zellwachstum (bzw. ein Überschuss von VC), außerdem führt synthetisches VC in größeren Mengen immer zu furchtbaren Behandlungsresultaten (Erfahrungswert, ich arbeite in einem KH).
Ich empfehle Ihnen 6 Granatäpfel am Tag, sowie mindestens 20 Esslöffel Lebertran als Nahrungsergänzung.
Achten Sie darauf, dass Sie genügend Energie haben, essen Sie viel Schokolade und Fleisch.

Und lassen Sie zukünftig bitte die Finger von synthetischen Vitaminen, von denen der Körper keine 0.003% verwerten kann.

Was ich Ihnen noch nahelegen kann: Seien Sie ein Mann.
Ein hoher Testosteronspiegel wirkt sehr destruktiv auf Zellschädigende Mutationen.
Als „letztes Mittel“, oder auch als Startschuss empfiehlt sich eine Sekundärinfektion.
Das kann eine reguläre Gruppe, aber auch Herpes sein – Viren reduzieren das Tumorwachsum über einige Tage/Wochen, bauen sie teilweise bis auf 10% ihrer Ursprungsgröße ab.
Zurückzuführen ist dies auf die Aktivität des Imunsystems, für welches sie eben auch einen hohen Blutzuckerspiegel benötigen.

Sie sind alles andere als „Dumm“, vielleicht können Sie etwas verwertbares aus meiner Erfahrung ziehen,
ich wünsche Ihnen eine rasche Genesung.

Wilm

Lupo wir vermissen dich

Outside-Job
8hertzwitness.wordpress.com

Nun war ich einige Zeit nicht in der Lage ins I-Net zu schaun und musste heute mit tiefster trauer diesen Artikel lesen.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/

############################

http://8hertzwitness.wordpress.com/2011/07/04/trauer-um-lupo-cattivo-detlef-apel/
############################

Lupo bleibt in unser aller Herzen.

In tiefer Trauer,
Dein Leser und virtueller Freund,

Outside-Job

Trauer um Lupo Cattivo / Detlef Apel | 8hertzwitness
8hertzwitness.wordpress.com/2011/07/04/trauer-um-…

[…] hat seine selbst Heilversuche dokumentiert( http://lupocattivoblog.wordpress.com/2011/06/11/pankreastumor-selbstversuch-gescheitert/ ) und hat somit seinen schweren Weg mit uns allen […]

Ce

Der Honigmann schreibt, dass Lupo gestorben ist.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/page/3/

Ist das Wahr?

°T°

Gesendet am 04.07.2011 um 14:18 | Als Antwort auf peaci .

Könnte mir bitte auch jemand die Adresse wie Email schicken.
THX

Sam

Es geht eine Legende auf Reisen. Eine Träne kullert über meine Wange. Ein wundervoller Mensch ist von uns gegangen. Wünsche Dir eine friedvolle Reise.
Grüße von Sam

multiman

Gesendet am 04.07.2011 um 01:00 | Als Antwort auf DEDE .

Hallo DEDE und alle Interessierte,
aufgrund der Tatsache, dass lupo cattivo, der Mensch Detlef Apel, uns nicht mehr direkt inspirieren kann, habe ich mich in traurigem Gedenken mit seinen letzten Artikeln befasst und bin jetzt hier bei Chemtrails „hängengenlieben“ – keine Ahnung warum.
Hier mal mein Senf zum Thema Chemtrails:
So hatte ich angefangen, es wurde immer mehr für einen „normalen“ Kommentar, ich versuchte zu kürzen – und schaffte es einfach nicht!
Deshalb folgende Aussagen und Angebot:
Chemtrails haben nichts mit Glauben zu tun, sondern sind real und wissenschaftlich nachweisbar! (inklusive schriftliche Aussagen/ Protokolle)
Man muß kein Physiker und/ oder Meteorologe sein, um das nachzuweisen, allerdings braucht es schon einiges Grundwissen, gesunden Menschenverstand und evtl. technische Hilsmittel.
Und ein bisschen Fleiß, denn den Himmel sollte man schon öfter und länger beobachten!
Schlagworte:
Entstehung von Wolken, Ausbreitung von Wolken, Aerosole, Strömungen (Luft, Wasser) , Thermik, Geographie, Luftverkehrsbeobachtungen, Satellitenzugang und mehr.

Keine Angst vor den Schlagworten! Die einzelnen Themen kann Jedermann/ -frau leicht im Netz erklärt finden – ich würde allerdings hilfreiche und zeitsparende Hinweise geben (Widersprüche, Dogmen etc.).
Für Menschen wie anscheinend Mercur und Maria Lourdes und andere (wie auch ich) ist das Thema durch. Wir erkennen unnatürliche „Wolken“ ohne Hilfsmittel. Der Eine sagt Verstand, der Andere Gefühl oder was weiß ich; gemeint ist aber immer ein erfahrenes Wissen durch Erfahren und/ oder Beobachten – auch beim Gefühl.
Ok zu den Fakten.
Beispiel:
In diesem kleinen Ländchen BRD herrscht reger Luftverkehr. Du schaust zum Himmel und siehst Flugzeuge. Die einen ziehen Kondensstreifen, die nach kurzer Zeit vergehen, die anderen ziehen Streifen, die lange bleiben und sich verbreitern/ verfächern. Komisch. Jetzt ist die „offizielle“ Erklärung für solch komische Sachen die, dass es da unterschiedliche Flughöhen, unterschiedliche Lufttemperaturen und Strömungen gäbe. Ja, das ist möglich (wobei sich zu 99,9 % Kondensstreifen nicht seitlich mehrere Kilometer ausbreiten können, ohne merklich an Substanz zu verlieren, oder eine Wolke zu bilden). Wie kann ich mir Gewissheit über diverse Faktoren verschaffen? Zum einen kann es schon reichen, wenn Wolken vorhanden sind, und ein Fugzeug darunter oder darüber, oder beide durchfliegen, zum anderen kann ich mir auch Daten aus
http://forum.flightradar24.com
holen.
Dann gibt es die Möglichkeit, sich über diverse meteorologische websites aktuelle Luftraumdaten, Strömungsfilme etc. zu holen. Beim Abgleichen der Daten kommt man unweigerlich zur Erkenntnis.
Ok, schon wieder zu lange.
Wenn mehrere Personen ernsthaftes Interesse haben, kann ich Einiges zusammenstellen, wird aber auch etwas dauern, da ich diverse Quellen wieder finden muß, – wie gesagt, für mich ist das Thema schon lange durch.
Bei Interesse hier posten. Ich denke das wäre im Interesse von lupo und hoffe, die site bleibt erhalten.

manni 008

Gesendet am 03.07.2011 um 17:55 | Als Antwort auf w .

Argentinien–Arrogante Bankrotteure, die mir heute noch 70 % des Anlagevolumens schulden

Thomas Pfeiffer

Immer enger, leise, leise
ziehen sich die Lebenskreise,
schwindet hin, was prahlt und prunkt,
schwindet Hoffen, Hassen, Lieben
und ist nichts in Sicht geblieben
als der letzte dunkle Punkt.

Theodor Fontane

Jens

Hallo Lupo,
ich hoffe das es dir den Umständen entsprechend gut geht. Man hat so lange nichts von dir gehört. Das hier könnte dich interessieren
http://www.alexxis.net/Kraeuter/Graviola-Annona-muricata-Pulver::342.html
das Pulver soll sehr wirkungsvoll sein. Vielleicht hilfts ja.
wünsche dir alles Gute
Jens

Uwe

Gesendet am 03.07.2011 um 16:42

Lupo Cattivo,

alles Gute auf Deiner letzten Reise!!!
Danke für das was Du uns gegeben hast.

Und auch den Angehöririgen alles alles Gute.
Wer die Wahrheit herausfinden verkünden will, muss viel aushalten.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/

LG im Gedenken Uwe

(mit Tränen in den Augen)

Frank H.

Lupo Cattivo: Ruhe in Frieden. Danke für deinen unermüdlichen Einsatz! Respekt vo deinem Lebenswerk. Hoffe man kann diesen Blogg konservieren.

Aufstieg des Adlers

Lieber Lupo !

Schau doch nur, was Deine Freunde geschrieben haben!

Du bleibst bei uns allen UNVERGESSEN! ! ! !

P.S. Alle Deine Freunde!

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/#comment-21694

kontroverse

R.I.P. lupo cattivo

Ghost

Gesendet am 03.07.2011 um 15:30 | Als Antwort auf lupo cattivo .

R.I.P. Lupo
7:35 das war wohl dein ALLERLETZTER Comment für diese Welt.
Lupo, machs gut, wir sehen uns drüben. Lass es dir gut gehen im ewigen Reich. Du hinterlässt sehr sehr viele Freunde…
Im Moment bin ich nur noch erschüttert, kann nicht mehr schreiben…:-((

Beobachter

Schade das Du es nicht mehr geschafft hast !
Wir werden Dich und Deine guten Recherchen, in der Wahrheitsbewegung vermissen !

Dein Bloog habe ich auf meine Festplatte kopiert, damit sie nicht verloren geht !
(HTtrack).

Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen .

Tanja Heinrichs

„Lass mich schlafen,
bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen,
sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen,
sondern schließe deine Augen,
und du wirst mich unter euch sehen,
jetzt und immer.“

Khalil Gibran

DANKE, lieber Lupo, für all Deine Mühe und Arbeit, uns die Wahrheit näher zu bringen.
DANKE für Deinen grossen Mut und Deine unendliche Kraft.
DANKE FÜR ALLES!
Deine Beiträge waren und bleiben immer sehr wertvoll.
Wo immer Du nun sein magst, ich wünsche Dir unendlichen Frieden und unendliche Freude.

Liebe Familie Apel,

es fällt mir schwer, die richtigen Worte zu finden.
Den Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen kann wahrscheinlich nur die Zeit lindern.

Von Herzen wünsche ich Ihnen viel Kraft.

In Gedanken und Gebeten mit Ihnen,
Tanja

Anonymos

Für den Blog Autor ist es nun zu Spät aber vielleicht kann die Gerson Therapie anderen betroffenen Helfen http://www.atlanteanconspiracy.com/2011/06/beautiful-truth.html

Vom medizinischen Standpunkt her sowie den gesicherten Behandlungserfolgen stellt bietet sie wohl die besten Chancen auf Heilung.

http://www.atlanteanconspiracy.com/2011/06/beautiful-truth.html

JoeMaletti

http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/07/03/abschied-erinnerung-an-detlef-apel-aka-lupocattivo/#more-12129

Lieber Lupo, wir alle hatten gehofft es kommt nicht so, machs gut!

Linkzhänder

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/ ????

Rest in Peace Bro!

gumble

RIP Lupo

Dieter

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/
Ich schließe mich dessen nun hier auf Lupos Blog an!
Zanderangler

Kondolenz « Der Honigmann sagt…
derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondole.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/07/03/kondolenz/

Muß es hier reinstellen,bin sehr geschockt

Alles liebe und gute für die Familie und Angehörige,
möge ihn der Herr in seinem Reich aufnehmen.

Venceremos

Ich bin unsagbar traurig darüber, dass Du uns verlassen hast und ich wünsche Dir Frieden!!! Du warst ein wunderbarer Mensch: mutig und liebevoll mit einer selten klaren Erkenntnisfähigkeit. Möge Deine Reise im Unendlichen weitergehen und Dich zu wundervollen Erlebnissen und Erkenntnissen führen!!!
Brigitte

Gerd

Hallo Lupo,

habe gerade Ihren Fall gelesen. Machen Sie eine Journey nach Brandon Bays.
Die Therapie auf körperlicher Ebene ist nicht ausreichend. Auch emotionale Ereignisse
können Tumore verursachen.

Viel Glück.

soon

Hallo zusammen, gratuliere für die Analyse hier….
Wünsche weiter diesen scharfen Verstand…

Downcounter

Auch, wenn es schmerzliche Erinnerungen weckt: Tut gut, das alles hier zu lesen, so weiß man, dass man kein Einzelfall ist. War ebenfalls das „Ziel“ eines (weiblichen) Psychopathen, ist schon sehr lange her und beschäftigt mich immer noch (ich bin übrigens ein Mann ;-) . Die gängigen Disziplinen dieser „Sorte“ beherrschte sie traumwandlerisch, vor allem das Spiel „Hausteufel – Straßenengel“: In der Beziehung ein Monster, in der Öffentlichkeit ein Ausbund an verführerischem Charme. Als es irgendwann hart auf hart ging, gelang es ihr ebenfalls, die Justiz zum Erfüllungsgehilfen gegen mich zu gewinnen (da kann man auch viel über die Justiz lernen – mit der scheinen Pathokraten wirklich ein leichtes Spiel zu haben). Es war für sie kein Problem, mit ihren Manipulationen mir gegenüber den entscheidenden Vorsprung an Glaubwürdigkeit zu erwirken. Ihr glaubte man praktisch jede Lüge schon, noch bevor sie sie überhaupt ausgesprochen hatte, während ich mir verzweifelt den Mund fusselig reden konnte wie ich wollte und nur ignoriert oder sogar verächtlich belächelt wurde . Das Dumme ist: All das war nicht so schlimm wie die Schwäche, die ich mir nicht verzeihen kann. Ich hatte eigentlich schon recht früh oft ein merkwürdiges Gefühl, habe es aber immer wieder verdrängt, weil ich es nicht wahrhaben wollte und habe mich dabei ein ums andere mal nur noch verwundbarer gemacht (dauerte ca. 3 Jahre).
Das Zitat „Zentrale Waffe gegen die Pathokraten ist die Wahrheit – weil die Lüge ihr wichtigstes Machtmittel ist.“ aus einem benachbarten Blog finde ich interessant, denn ich frage mich: Was nützt im Kampf gegen Pathokratie die Wahrheit, wenn sie keiner hören will? Aufgrund meiner Erfahrung bin ich der Überzeugung: Der effektivste Verbündete der Pathokratie ist immer noch die Ignoranz – und der mächtigste, denn sie ist sowas von hoffnungslos weit verbreitet. Oder warum sind Pathokraten wohl immer von einer Handvoll Idioten umgeben, die alles für sie tun?? Unter den Verbündeten „meiner“ Psychopathin/Pathokratin zeichnete sich jedenfalls folgende Tendenz ab: Die Dümmsten waren die Schlimmsten (wobei ich im Nachhinein gewisse Vertreter der Justiz da gerne mit einbeziehe). Ich frage mich ernsthaft, wie es möglich ist, den Panzer des „Pathokatiesubventionierers Nr. 1″ namens Ignoranz zu knacken. Mit Worten allein – egal, wie prägnant und plausibel sie sein mögen – geht es jedenfalls garantiert nicht.

Freiherr von Knicke

Gesendet am 01.07.2011 um 21:08

Ein Zwischenthema:
B. Fulford berichtet ja von seinen „weißen Drachen“ (100 Mio.) und die sollen Zoff mit zionistischen Abteilungen haben. Das klingt ja schon etwas besonders. Paßt aber ins Bild. Bibi Nethanjazi soll schon den Armaggeddon ausgerufen haben. Scheint aber nicht so zu laufen, wie er das gerne hätte. Am größeren Rad wird da gedreht – es geht um ganz viel Schotter. Hinter der Vielzahl von durchs Dorf getriebener Säue könnte also was abgehen was auf diese Weise versteckt bleibt. Auch eine Sau – der Konkurs der USA (14 Bio. Dollar – nicht Biodollar). Vielleicht kommt die schon vorbereitete neue Währung (New-Dollar) auf den Markt. Oder es rumst. Das paßt aber nicht, weil jetzt nach und nach der Ausverkauf Europas anläuft- auch eine Art Dominotheorie. Zuerst verkaufen die Griechen den Staatsbesitz, dann pö a pö die anderen Pleitiers.
Die Gemengelage ist unübersichtlich, aber es gibt einen Brandgeruch. Jeden Sonntag könnte bekanntgegeben werden, daß ab Montag die Banken dicht sind. Dann heißt Arschbacken zusammen und so ganz „spontan“ rufen wir über Zwitter und Fakebook zu Demos auf – Landesweit, Europaweit. Bin mal gespannt ob dann nordafrikanische Verhältnisse entstehen.

admin

Hi Lupo,

du schriebst: „Seit mehr als 30 Jahren hatte ich -in geringem Umfang- mit Psoriasis zu schaffen… Dass es aber -stark vermutlich- einen Zusammenhang zwischen Psoriasis und Krebsveranlagung geben könnte…“ Oder einen Zusammenhang zwischen einer bestimmten Substanz und dem Pankreas-CA? Wenn es dir keine Mühe macht: Was hast du denn gegen die Psoriasis vor dem Pankreas-CA angewendet?

Dimon

@Anna:

Du rechtfertigst die Diskriminierung der Russen auf dem Baltikum damit, dass Ausländer in Russland „schlimmer“ behandelt werden? Was ist das denn für eine Argumention? Naja, genau genommen ist das keine Argumentation, sondern eine Aneinanderreihung von Worthülsen, die du zur Stimmungsmache gegen Russland benutzt. Das, was du hier machst, ist undifferenzierten Hass sähen, auf alles was irgendwie ansatzweise russisch ist.

Russland ist kein Zuckerschlecken, kein Schlaraffenland. Dort geschieht sehr viel Unrecht, aber das ist kein Grund, das gesamte Land zu verurteilen und zu hassen, so wie du es tust.

Jetzt mal Karten auf den Tisch:

Wie oft bist du in Russland?
Hast du eigene Erfahrungen oder basieren deine Erzählungen auf Hören-Sagen oder irgendwelchen Sensationsberichten aus dem Fernsehen?

Ich bin jedes Jahr 2 bis 3-mal im Jahr in Rostow am Don und ich erlebe mit jedem Jahr eine Verbesserung der gesamten sozioökonomischen Umgebung. Das Land hat so viel Potential, das leider nicht immer voll ausgeschöpft wird. Meine halbe Verwandtschaft lebt dort und berichtet ebenfalls von spürbaren Verbesserungen. Mittlerweile traut man sich nach 19 Uhr wenigstens auf die Straße. Das war in den 90er Jahren nicht so.

Du bezeichnest die „Russerei“ (was immer das auch sein mag; auf jeden Fall kein historisch haltbarer Begriff) als reine Versklavung und Expansion. Die Sklaverei wurde schon längst abgeschafft, und versklavt wurden ethnische Russen genauso wie Angehörige anderer Völker. Das lag an der Herrschaftsform. Ach ja, wann wurde die Sklaverei in den „demokratischen“ USA nochmal abgeschafft?

Expansion? Ach komm, welches Land ist in seiner Geschichte nie expandiert?

Das Osmanische Reich hat halb Osteuropa und Nordafrika erobert. Die arabischen Länder haben auch eine internationale Expansion betrieben und dabei unter anderem Ostafrika und Indonesien islamisiert. Von der Kolonialzeit der europäischen Großmächte will ich gar nicht sprechen.
Wenn du also fleißig im Geschichtsunterricht aufgepasst hättest, wüsstest du, dass Russland auch nicht mehr expandiert ist als andere Großmächte.
Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurden zudem die kleinen Republiken in ihre Unabhängigkeit entlassen. Andere Republiken haben sich für eine Mitgliedschaft in der Russischen Föderation ausgesprochen.

Dass du russisches Blut in dir hast und so abwertend über Russland sprichst, dafür solltest du dich schämen. Ich, ein ethnischer Russe, könnte niemals mein Land so beschmutzen, mein Ehrgefühl würde es mir nicht erlauben.

Na gut, du hast ja auch indirekt zugegeben, dass du russophob bist. Und Russophobie ist mit dem Rassismus sehr eng verwandt.

Und komm mir nicht damit, dass Hitler angeblich Recht hatte, und keine Schuld und so weiter. Diese Behauptung, die von irgendwelchen Neonazi-Psychopaten in die Welt gesetzt wurde, wurde zig mal widerlegt!

Sei froh, Anna, sei froh dass du in dieser Zeit geboren bist. Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte (so wie du es dir wahrscheinlich wünschst), würde es dich und deine Familie nicht geben. Alle wären von Hitlers Truppen ermordet worden. Viele Russlanddeutsche sympathisieren mit den Nazis, das habe ich festgestellt. Aber das ist reine Dummheit, weil sie von Hitler genauso vernichtet worden wären wie die Russen (weil sie eine „niedere Rasse“ nach NS-Terminologie darstellen).

Vadim

Zapp
keine.de

Gesendet am 01.07.2011 um 11:20

Hey Lupo,

wieder ein Fundstück:

SPON Desinformiert mal wieder mit folgendem Artikel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,771649,00.html

„Flugzeuge lassen es regnen“ – Der Titel..

Der Artikel soll uns suggerieren das allein weil Flugzeuge durch Wolken fliegen, diese zerissen werden und sich desshalb abregnen.
Das kann aufgrund der immer größer werdenden Zahl von Flugzeugen in der nähe von Flughäfen sogar stimmen. Totaler Schwachsinn dagegen ist das Artikelbild eines riesigen kreisrunden Wolkenloches durch das ein ganzes Raumschiff passen würde…

Passend dazu der Untertitel: „Himmel über Forschungscamp in der Antarktis: Löcher in den Wolken“

1. Wieso zeigt man keinen deutschen Groß-Flughafen, FRA-Port o.ä. – statt dessen das MEGA-Drehkreuz „Forschungscamp in der Antarktis..“ – der Schwachsin ist so offensichtlich. Denn da landet nicht mal ein Flugzeug pro Tag.

2. Forschungscamp.. Antarktis.. nochmal, damits nicht untergeht.

—————-

Freue mich auf Deine Lupo-Meinung und hoffe es ergeht Dir soweit gut!

– Zapp

Kaktusblume

Gesendet am 30.06.2011 um 21:31 | Als Antwort auf lupo cattivo .

Lieber Lupo . Roth-Zion sitzen seit 1973 im Reich der Mitte . Seitdem laufen ihre Agenda . China, Russland, USA, EU – das gibt es nicht . Alles Show für die unteren Abteilungen . Und ein Roth-Zion arbeitet nicht, auch nicht mit Geld . Denn er macht es sich einfach selber . Ein Roth-Zion steuert . Und Roth-Zion leben seit einiger Zeit in China . Wie auch Jim Rogers (der uU kein RoZio ist) . Und jetzt auch Goldman Sucks . Die Tage des USD u n d des EUR sind gezählt . Den EUR mit der Griechenshow zu stützen, hat nur einen Zweck : Die EU totalitär zu halten . Damit die Chinesen leichtes Spiel haben – danach .

W

Gesendet am 30.06.2011 um 15:32 | Als Antwort auf Schnuppi .

Richtig……wenn man Griechenland endlich mal in Ruhe lassen wurde und nicht wie seit der Staatsgrundung 1828(?) immer von London
aus regiert wurde………..

W

Gesendet am 30.06.2011 um 15:28 | Als Antwort auf Manuel .

Trotzdem ist auch England pleite und die private Zentralbank druckt ohne Ende……..es sterben immer mehr Englander verfrueht,weil
das Essen immer schlechter wird oder die Alten ihre kleinen Wohnungen nicht mehr heizen konnen.Fallt man in die Hande eines
Krankenhauses kann man nur noch beten………………..,damit man lebend raus kommt.

Franka

http://www.thegreatestlieevertold.co.uk/Home.html

Alles ist doch nur ein (Unterhaltungs-)Programm

Reiskartoffel

Gesendet am 30.06.2011 um 13:35 | Als Antwort auf Gilgamesch .

Danke! Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?
Käme für meine jetzige Mietswohnung nicht in Frage, aber ja evtl. für ein späteres Eigentum.

Silas

Gesendet am 30.06.2011 um 06:55 | Als Antwort auf egon tech .

Hi ET,

schön dich auch hier bei Lupo begrüßen zu dürfen. Ich bin der andere, neben Wilfried, der noch unterwegs ist um alles aufzusaugen und nach neuen erkenntnissen strebt. Deine Beiträge in vielen Blogs sind nicht nur interessant, sie verlangen nach mehr … Dein Wissen über HAARP sowie die Fähigkeiten dessen, bezogen auf den jeweils einzelnen unter uns und wie wir uns dagegen schützen können würde ich sehr gern mit dir teilen. Ich kann nur hoffen das deine Prognosen für die Zukunft nicht verwirklicht werden ansonsten sind wir ganz schön …

schöne Grüße, Silas

Beatrix Kusalik

Gesendet am 29.06.2011 um 23:26 | Als Antwort auf Überlebende ! .

Ich bin vor einem Monat von einem Psychopathen weg. (Geschichte mit Abhörgeräten hatte ich nicht)
Wenn das jemand nicht erlebt hat, versteht das nicht.
Der Text oben hat mir geholfen . Ich werde besser verarbeiten können. Das war schlimm genug.

l.g.
Beatrix

w

Gesendet am 29.06.2011 um 19:44 | Als Antwort auf Frank H. .

Jeder ist aufgerufen in Deutschland dem Staat den personlichen Krieg zu erklaeren……die Bundesregierung unter IM Erika (Frau Merkel)
handelt gegen die Demokratische Grundordnung (GG).Jeder kann der deutschen Burokratie Schaden zufuegen.

Carine

Gesendet am 29.06.2011 um 19:36 | Als Antwort auf lupo cattivo .

Hallo Lupo,

ich bin gerade erst auf deinen Blog gestossen und naja, es hat genau den Effekt, den du auf der Seite für Erstbesucher beschreibst: flaues Gefühl im Magen und dann fällt es einem wie Schuppen von den Augen…danke für deine erstklassige Arbeit.

Der eigentliche Grund wieso ich dir schreibe, ist deine Krebserkrankung. Ich selbst gehe quasi nie zum Arzt, es sei denn ich will mal einige Tage blau machen auf der Arbeit. :-) Ich bin zwar nicht an Krebs erkrankt, doch erziele ich verblüffende Ergebnisse mit Heilsteinen bei allmöglichen Wehwehchen und Alltagskrankheiten. Mit Krebs war ich bislang nicht konfrontiert, auch mein Umfeld nicht wirklich, doch habe ich bei meinen Recherchen immer wieder auf das Mineral Turmalin gestossen.Fast überall wird seine positive Wirkung auf Tumore beschrieben. Einfach auflegen, umso öfter umso besser, doch kann man auch zusätzlich Steinwasser herstellen und jeden Tag trinken.

Ich habe nicht alle Kommentare durchgelesen, weiss nicht, ob du davon schon wusstest, doch denke ich, wäre es sinnvoll, es zu versuchen. Falls du nicht weisst, wo du Turmalin bekommen kannst, würde ich mich freuen, dir ein Exemplar zuzusenden. Ich wünsche dir alles, alles Gute und danke für deine geniale Arbeit!!!!!

Carine

kurspa

Gesendet am 29.06.2011 um 17:16 | Als Antwort auf composta .

ja, und hier noch als ergänzung, der chinese ist nicht dumm, dürfte so sein, der chinese steuert nun die politfuzzies der EU schön der reihe nach …, wie die chinesen es brauchen, wer nicht funzt, geht hoffnungslos unter …

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/udo-ulfkotte/ausverkauf-so-tricksen-uns-die-chinesen-aus.html

ordrana

Gesendet am 29.06.2011 um 12:20 | Als Antwort auf Aufstieg des Adlers .

hübsch ^^

letztes jahr im hochsommer, ich saß auf der straße und wartete, daß männe endlich zu hause ankommt, er war auf der rückfahrt von kroatien, hat mir auch eine nachtigall im pfarrgarten das warten versüßt, sie hat allerdings ein anderes lidchen geträllert. ^^

Gerald

Gesendet am 26.06.2011 um 22:06 | Als Antwort auf lupo cattivo .

Hallo Lupo,

das verstehe ich nicht: die EZB, die Hüterin des Euro, ist unter Fed Kontrolle. Gleichzeitig will die Fed den Euro als Alternativwährung ausschalten. Wenn sie die EZB unter Kontrolle hätte, dann müsste sie nicht die Klimmzüge mit Ratingagenturen und den Piigs Staaten machen. Fakt ist, dass den USA das Euro Projekt von Anfang an nicht gepasst hat.
Draghi wird von den Euro Ländern gewählt, nicht von der Fed. Nur weil jemand mal wo gearbeitet hat, muss er nicht gleich das selbe Lied singen.

Grüße
Gerald

From → Lupo Cattivo

13 Kommentare
  1. M.ela permalink

    Liebe MariaLourdes,
    auch für Dich ein ehrlich gemeintes Chapeau. Und zwar dafür, daß Du das Vermächtnis unseres lieben Lupo bewahren und seine Arbeit weiterführen möchtest.
    Dafür danke ich Dir herzlich und wünsche Dir ganz viel Kraft, Mut und Ausdauer.
    Ganz liebe Grüße
    m.ela

  2. Hallo Maria Lourdes,
    Ich bewundere den Mut, Lupo´s Blog weiterzuführen, welches mit sehr viel Arbeitsaufwand und Emotionen verbunden sein wird.

    Balu´s Tod bedaure ich sehr. Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schmerzlich es ist einen liebgewonnen Weggefährten zu verlieren.

    Nun, ich wurde im Herbst vergangenen Jahres auf die Seiten von Lupo aufmerksam. Anlass war die schwere Erkrankung meines Mannes und die Suche im Netz nach alternativen Heilmitteln. So erfuhr ich auf Lupo´s Seite von Strophantyn und MMS. Es überzeugte mich. Wir setzten alle vom Arzt verordneten Medikamente ab und behandelten fortan mit Strophantyn, MMS und etlichen von mir angesetzten Tinkturen. Meinem Mann geht es von Tag zu Tag besser.

    Lupo´s Seiten gehörten ab sofort zu unserer „Tageszeitung“. Wir vermissen es sehr und freuen uns wenn seine Arbeit von Dir weitergeführt wird!

    Wir werden soweit möglich das unsere dazu tun.

    herzliche Grüße

    Ju

  3. Lacrima permalink

    Auch ich möchte mich hiermit herzlich bei dir bedanken, dass du Lupos Erbe für uns alle übernimmst. Dies ist wahrlich eine riesengroße Verantwortung, die du damit auf dich nimmst.
    DANKE !
    Ich weiß auch wie schlimm es ist, ein geliebtes Tier zu verlieren…sei ganz fest umarmt…….

  4. nordlicht permalink

    Liebe Maria,
    auch von mir ein großes DANKE an Dich. Ich habe Lupos blog nun auch mit HTTrack komplett auf meinen PC gespiegelt und möchte Dir meine Mitarbeit bei der pdf-Erstellung anbieten. Bitte schreib mich bei Bedarf gern direkt an.
    Herzliche Grüße!

    • Danke Nordlicht ich komm gerne auf dein Angebot zurück, ich meld mich nächste Woche bei Dir, sagt Maria Lourdes

  5. Reiskartoffel permalink

    Hallo Maria,

    vielen Dank, dass Du den Blog am Leben hälst. Es ist sehr wichtig und noch viele werden ihn sicher beim Durchforsten des Netzes entdecken… so wie ich einst, als ich nach „Streifen am Himmel“ gesucht habe und über ein paar Querverweise dann schließlich auf Lupos Blog landete, wo ich fast die ganze Nacht fest hing.
    Seitdem hat sich einiges bei mir im Leben verändert… ich rauche nur noch zusatzstofffreien Tabak, achte mehr auf meine Ernährung, sowie auf ausreichend Sonnenkontakt (oder ergänze mit Vitamin D), habe mir nun ein Silberwassergerät gebaut und vorallem gehe ich mit weit geöffneten Augen durch die Welt.
    Ich danke Lupo für seine unermüdlichen Beiträge, die versuchen, dem Dämon die Maske vom Gesicht zu reißen. Es wird Früchte tragen Lupo… früher oder später wird sich das Volk erheben und Du hast einen großen Beitrag dazu geleistet.

    Es schmerzt der Verlust, doch es beruhigt zu wissen, dass sein Blog weiter lebt udn hoffentlich noch sehr viele erreichen wird.

    Mit den besten Wünschen,
    Die Reiskartoffel

  6. Ich habe erst heute, 21.07.2011, bei marialourdes vom Tod von lupo cattivo erfahren und bin tief erschüttert. Ich habe seine Seite vor etwa zwei Jahren entdeckt und seitdem war ich immer wieder drin, denn ich konnte nicht so viel mitkriegen an wertvollen Recherchen und Hinweisen. Die ich dann in meinem Portal http://www.berlin-athen.eu griechisch übersetzt veröffentlicht oder ihn mehrmals zitiert habe. lupo cattivo wird mir sehr fehlen, und wenn er ein 68er war, so bin ich auch als ein 68 (FU Berlin) mit ihm doppelt solidarisch.
    Marialourdes habe bei lupo immer gelesen und jetzt werde ich öfter mal ihr Block besuchen. Bis bald

  7. VENETIA KANTZIA permalink

    Vielen Dank, liebe Maria Lourdes!

    Ich erwarte jetzt ihre Antwort

    Gruss
    V. K.

  8. Venceremos permalink

    Danke Maria für die Weiterführung von Lupos Blog und all die Mühen, die Du auf Dich genommen hast! Du machst es ganz bravourös und Lupo wäre gewiss sehr stolz auf Dich und mit seiner Vertrauenswahl zufrieden!
    Lieben Gruß

    B.

  9. Erasmus alias Omnius permalink

    Meine Mutter teilte das gleiche Schicksal, wie Detlef ! Sie starb letztendlich an einem Pankreastumor. Der Auslöser war ein Mammakarzinom.

    Mein persönlicher Tritt in Richtung Lupos Blog, kam von einem pensionierten Verfassungsschützer.
    Mein Dad und ich hatten politische Meinungsverschiedenheiten am Stammtisch. Es war unser Hintergrundwissen in Bezug auf die Iran-Achse-des-Bösen-never-ever-ending-Story, die ihn „den pensionierten Verfassungsschergen“, aufmerksam werden ließ. Er war neugierig, woher wir diese Infos jenseits des Mainstream recherchieren… .

    Lupos Blog und div. andere, waren seine Empfehlung an uns. Er ist ein sehr belesener Mensch, was die Rothschilds betrifft und hätte womöglich das Potential Lupos Arbeit fortzuführen, zumal er mehrere Sprachen spricht. Der einzige Grund es nicht zutun, ist die Angst um seine Familie.
    Er befürchtet, das die Vergangenheit ihn irgendwann einholen und er der erste sein wird, bei dem die Deportation anfängt. Es war schlicht weg Angst in seinen Augen zu sehen.

    Lupo’s Manifest ist kein kleines Pflänzchen, sondern ein ultimativer Sequoia durch alle gesellschaftlichen Schichten. Es betrifft uns alle.

    In diesem Sinne
    Erasmus

Trackbacks & Pingbacks

  1. Es liegt in der Bestimmung des Menschen geboren zu werden, zu leben und auch zu sterben. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft
  2. Es liegt in der Bestimmung des Menschen geboren zu werden, zu leben und auch zu sterben. | Maria Lourdes Blog
  3. Es liegt in der Bestimmung des Menschen geboren zu werden, zu leben und auch zu sterben. « Der Honigmann sagt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: