Skip to content

Unter Verschluss Streng geheime Akten in deutschen Archiven

7. Juli 2011

Unter Verschluss Streng geheime Akten in deutschen Archiven

Der Bund, die Landesregierungen – alle haben Geheimarchive. Will ein Journalist oder Historiker die Akten einsehen, beginnt ein steiniger Weg. Doch der lohnt sich: Denn in den Akten stecken viele Kapitel bisher nicht erzählter Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Hinter einer tonnenschweren Panzertür und meterdickem Beton lagert das Bundesland Baden-Würtemberg seine Geheimnisse – ein halber Kilometer Akten. „Wir sind ständig dabei, Dinge zu übernehmen“, sagt Robert Kreztschmar, Präsident des Landesarchives Baden-Würtemberg, „etwa vom Landesamt für Verfassungsschutz. Irgendwann ist der Raum voll. Da liegen auch Dinge, die so alt sind, dass eigentlich nichts Schützenswertes drin ist.“ Und dennoch werden Akten seit mehr als 60 Jahren geheim gehalten. Diese verlassen zum ersten Mal den Tresor.

Ein kurzes Video als tolle Zusammenfassung bei weltkrieg.cc

Akten in Geheimarchiven unter Verschluss

US-Politik, Geheimdienste und Mafia – Teil 3 (1949 bis 1955) von lupo Cattivo (musst read)

Gruß Maria Lourdes

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: