Skip to content

Loriot Vico von Bülow gestorben – Nachruf für Loriot

24. August 2011

Zum Tode von Loriot

„Mit großer Trauer habe ich vom Tod Vicco von Bülows erfahren. Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, war ein feinsinniger Humorist und Humanist. Mit seiner unnachahmlichen Komik und Intelligenz hat er es verstanden, Menschen aller Generationen zu unterhalten – ihnen auch manches Mal den Spiegel vorzuhalten – ohne dabei zu verletzen. Seine zeitlosen Sketche und Filme sind nicht nur Teil der deutschen Fernsehgeschichte, viele Dialoge haben längst ihren Platz in unserem Alltag gefunden. Vicco von Bülow wird unvergessen bleiben“

Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, ist tot. Wie der Diogenes-Verlag in Zürich mitteilte, verstarb er am 22. August im Alter von 87 Jahren in Ammerland am Starnberger See an Altersschwäche. Der am 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel geborene Vicco von Bülow, dessen Künstlername das französische Wort für den Pirol, das Wappentier derer von Bülow, ist, wurde vor allem durch die nach ihm benannte Fernsehserie, bei der er u.a. zusammen mit seiner kongenialen Partnerin Evelyn Hamann Sketche präsentierte, die zum Teil Kultcharakter bekamen, bekannt. Gemeinsam mit Hamann stand Loriot, der auch als „Vater“ des TV-Hundes Wum gilt, auch in Kinofilmen wie „Ödipussi“ und „Papa Ante Portas“ vor der Kamera. 2006 hatte Loriot seinen Rückzug als Fernsehschaffender bekannt gegeben.

Advertisements

From → Uncategorized

3 Kommentare
  1. Nonkonformer permalink

    In der Bild stand heute aber ein Satz von Loriot, verehrte Maria Lourdes, der mich sehr nach=
    denklich über den „Schwertadeligen“ v. Bülow machte, der lautete: „Er schäme sich bis ans Ende aller Tage für die deutsche Beteiligung an Kriegen“ oder so ähnlich, außerdem mit der Bild-
    Einleitung voran: über den Nazikrieg sagte Loriot….
    Allein schon der Begriff „Nazikrieg“ für Englands/Churchills Krieg ist eine Dummheit sondersglei=
    chen, aber die ist ja dem Bild-Redakteur anzulasten, aber v. Bülows „Fremdschämen“, wenn er
    es so gesagt hat, ist für einen Mann seines Alters sehr, sehr unschön, er müßte doch die Umer=
    zehungslügen erkannt haben!

    • Stimmt macht mich auch nachdenklich, sagt Maria Lourdes, die darauf hofft: die „Blöd“ lügt! Du hast recht er müsste die Umerziehungslügen wirklich gekannt haben!

      Danke und gruss

  2. Ich hatte immer viel Spass mit Wum und Wendelin. Schade das Loriot nun von uns geschieden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: