Skip to content

Truther, Infokrieger und andere aufgewachte Personen

8. November 2011

Truther – Infokrieger –  Wahrheitssucher und andere „aufgewachte“ Personen.

Das NWO-Establishment braucht für die Einführung ihrer Eine-Welt-Regierung oder UN-Weltregierung einen Zwist zwischen den Völkern und ihren Regierungen. Um den weltweiten Sozialismus einzuführen, muss man vorher erst das große Chaos anrichten, damit die Menschen die Weltregierung annehmen. Am gefährlichsten für das Establishment sind deshalb wirkliche Aufklärer, die die Menschen auf diesen geplanten Weltsozialismus hinweisen und die wahren Schuldigen aufzeigen.Im Netz gibt es viele sogenannte Infokrieger, „Truther“, Wahrheitssucher und andere „aufgewachte“ Personen, die einen über die Gefahr der Neuen Weltordnung aufklären wollen. Geliefert wird auf vielen Seiten aber nur ein Teil der Wahrheit, vermischt mit gefährlichen Lügen und Desinformationen. In Geheimdienstkreisen ist es lange Brauch einen Gegner auszuschalten, indem man die Gegenseite infiltriert und im Namen des Gegners falsche Informationen verbreitet und abstrusen Unsinn in die Welt setzt, um die Gegner zu spalten und Neuzugänge zu verhindern.

Die „Wahrheitsbewegung“ und „Infokrieger“ haben im Laufe der Jahre (speziell seit 911) daran gearbeitet, falsche Informationen in die alternativen Medien einfließen zu lassen, um genau diesen Zweck zu erfüllen.
In der Zukunft wird sich zeigen, wer auf der Seite der Wahrheit steht. Die Spreu wird sich definitiv vom Weizen trennen!
Zu den Desinformationen zählen viele Themen, die heute von einem Großteil der „Erwachten“ als selbstverständlich wahr betrachtet werden, über die es gar nichts mehr zu diskutieren gäbe. Wichtige Desinformationen zur Spaltung der Menschen sind unter anderen folgende Themen:
  • – Die Flugzeuge, die am 11.9. in die WTC-Türme geflogen sind, wären nur Simulationen gewesen. Es hätte in Wahrheit gar keine Flugzeuge gegeben
  • – Die Menschen werden mobil gemacht gegen angebliche Chemtrails, obwohl es die große „Chemtrailverschwörung“ nicht gibt. Das Flugzeugbenzin enthält viele chemische Stoffe, die die Umwelt verpesten, man braucht keine gezielte Ausbringung von Stoffen zur Bevölkerungskontrolle. Was am Himmel stattfindet ist einfach eine ökologische Katastrophe, auch ohne die Hände von bösen Verschwörern
  • – Sehr weit verbreitet ist die Alien-Gläubigkeit. Im Laufe der Jahrzehnte wurde die Alien-These erweitert und mit immer neuen Desinformationen gefüllt. Waren es anfangs noch menschenähnliche Aliens, so waren es bald Graue (die später noch in kleine und große Graue gespalten wurden) und neuerdings beherrschen die Reptiloiden die Berichterstattung. Heute gibt es einen bunten Mix verschiedener Alien-Rassen, die sogar verschiedenen Planeten zugeordnet werden. Die Alien-These stützt sich alleine auf Zeugenaussagen, die meist aus Geheimdienstkreisen kommen oder sich untereinander in vielen Details widersprechen. Hier ist ganz klar zu erkennen, wie die Alien-Gläubigen immer wieder mit neusten Informationen und Sensationen gefüttert werden. Die inneren Widersprüche werden meist absichtlich übersehen, „weil man ja schon weiß, dass es Aliens gibt“ und „es gehe ja nur um den wahren Kern“. Wichtigster Desinformant der Alien-These ist Zacharia Sitchin, der mit seiner Arbeit „Der zwölfte Planet“ die Alien-Hypothese „wissenschaftlich akzeptabel“ gemacht hat. Sein ganzes Werk besteht aus Fälschungen und Umdichtungen der wahren sumerischen Geschichte. (Übrigens: David Icke, der mit seiner Reptiloiden-Theorie hausieren geht, baut seine Thesen auch auf Sitchin auf, was ihn nicht daran hindert ein Interview – Revelations of a Mother Goddess – zu veröffentlichen, in dem Sitchin als Gestaltwandler bezeichnet wird!)
Sehr wichtig für die eingeschleusten Desinformanten ist auch, dass Thema „Deutsche Geschichte“ zum Sakrileg zu erklären, d.h. keine Diskussionen über unsere frühere Geschichte zuzulassen.
Hieran lassen sich Desinformanten sehr gut erkennen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass immer die USA als Urheber allen Übels herhalten müssen, obwohl die USA nichts anderes als eine israelische Kolonie sind.
Die Amerikaner sind die armen Schweine, die hinter her die Zeche für alles zahlen sollen. Bei Desinformanten darf deshalb die wahre Macht der Israel-Lobby entweder gar nicht angesprochen oder wenn, dann muss sie verharmlost werden.
Außerdem ist in „alternativen“ Kreisen zu beobachten wie man die Leute langsam versucht für den Weltsozialismus gefügig zu machen. Man propagiert gegen die „amerikanische Neue Weltordnung“ eine „wahre Neue Weltordnung“, die auf Demokratie und Menschenrecht aufbauen soll.
Wer sich etwas näher mit sowjetischer Propaganda auseinandergesetzt hat, der weiß wie die Chimären „Demokratie“ und „Menschenrecht“ immer wieder missbraucht wurden, um die Menschen zu beeinflussen.
Die Menschenrechte werden propagiert, weil sie die Auflösung der einzelnen Nationalstaaten bedingen. Das ist der ganze Sinn der Menschenrechte! Ein gewisser Dr.Rath, von dem man einen Vortrag über das „Öl-Pharma-Chemie-Kartell“ im Internet ansehen kann, ist ein Desinformant,der gerne mit dem Begriff der „Demokratie“ wirbt. Hier wird eine europaweite Demokratie gefordert und zwar ganz einfach deshalb, weil Demokratie die beste Regierungsform für die Hochfinanz darstellt. Siehe hierzu auch meinen Hauptartikel zur Massenpsychologie und Demokratie.
Eine sehr erfolgreiche Desinformationskampagne gelang dem Establishment mit der „Zeitgeist – Bewegung“, die weltweiten Sozialismus propagiert ohne es bei Namen zu nennen und von Freimaurern unter UNO-Aufsicht betrieben wird. Die „Occupy-Bewegung“ ist dabei ebenfalls eine von der UN ausgehende Massenbewegung, um die Menschen für ihre Ziele gefügig zu machen und die Wut der Menschen in ungefährlichen Portionen abzubauen.
Wichtige Desinformationsseiten im Netz sind heute folgende Webseiten, die Liste dient als Beispiel und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder, dass die Betreiber der Seiten einfach nur abgrundtief naiv sind:
Ich halte mir vor die Liste bei Gelegenheit zu erweitern! UPDATE: Eine wichtige Desinformation möchte ich hier noch anführen und zwar die Erkenntnisse in der Medizin. Die Germanische Neue Medizin nach Geerd Hamer ist ein Meilenstein in der Medizingeschichte. Da Dr.Hamer sich aber nicht vom Establishment kaufen ließ, werden seine Erkenntnisse heute verteufelt. Auch die sog. alternativen Szenen, die sich nach jahrelanger Erfahrung noch dazu erdreisten gegen Dr.Hamer und die Neue Medizin zu hetzen, verraten sich als Verführer. Oft behaupten solche Personen, dass AIDS eine biologische Waffe wäre oder sie reden über andere tödliche Viren, die angeblich unzählige Menschen dahin raffen könnten. Wer die Neue Medizin verstanden hat, der weiß, dass es keine schädlichen Viren gibt und, dass das ganze Gefasel über einen AIDS-Virus grobe Propaganda ist. Ein Vorreiter der AIDS-ist-im-Labor-gemacht-Propaganda war der Engländer Dr. John Coleman, dieser schrieb auch das Buch „The Committee of 300“ (Das Komitee der 300), wo eine wild zusammengewürfelte Tabelle mit Personen enthalten ist, die angeblich hinter der Neuen Weltordnung stecken. Beweise bleibt Coleman natürlich schuldig, schließlich nennt Coleman in seinem Buch keine einzige Quelle.
Quelle: Dieser Artikel wurde von der Webseite autarkes-rattelsdorf  am 7.Nov.2011,unter dem Titel „Die falsche Wahrheitsbewegung“ veröffentlicht.

Linkempfehlungen zum Thema

  • Autarkes-Rattelsdorf 

    Ich begrüße alle Besucher meiner Seite ganz herzlich! Auf diesem Blog erhalten sie Informationen, die sie in der normalen Tagespresse nicht erhalten werden. Bisher wurden verschiedene Schwerpunkte festgelegt, die ausführlich erforscht wurden. Zu jedem Schwerpunkt ist ein eigener größerer Einführungstext erschienen, den sie sich bitte zuerst anschauen, bevor sie andere Artikel über denselben Schwerpunkt lesen. Alle Artikel bauen auf dem jeweiligen Hauptartikel auf.“

Advertisements
10 Kommentare
  1. Hallo Maria,

    endlich bekomme ich Bestätigung das Freeman & Co nur Schall und Rauch sind.
    Habe vor Jahren auch bei Freeman kommentiert bis ich festegestellt habe das der Gute ein sehr großer Patriot (פּאַטריאָט) ist und die Judische Macht für das Wahre hält…Die anderen ebenso…

    Was Occupy -Bewegung betrifft, sollte wirklich eine Big Brother Aktion sein, ist es nicht ein bisschen zu gefährlich für die Auserwählten ??? Ich denke das könnte arch nach hinten los gehen…Wir die benachteiligten ´kennen nur diesen einen Weg und proportional zu Unterdrückung steigt auch das Bedürfniß zu demonstrieren…

    Schönen Gruß

  2. Gesetzt den Fall die Ausführungen ,Erkenntnisse und Recherche die oben erwähnt wurden sind Fakten
    http://www.infokrieg.tv (Alex Benesch)
    http://www.allesschallundrauch.info (Freeman)
    http://www.mmnews.de (Michael Mross)
    http://www.nuoviso.tv (Frank Höfer)
    http://www.infowars.com (Alex Jones)
    http://www.ronpaul.com (Freimaurer Ron Paul)
    http://www.infokriegernews.de (Ein netter Freimauer, der den Fehler gemacht hat, dass auch noch zuzugeben).

    Wie ist es möglich das ein durch Schnitts Deutscher in der Masse von Infos die im Web Kursieren die Wahrheit heraus zu finden.
    Über unsere Wahre Vergangenheit.In den fast 60 Jahren die ich hier in meiner Heimat lebe habe ich nicht nur Lügen erfahren müssen, sondern auch Veränderungen mit solchen fatalen Folgen für unser deutsches Volk ,das einem Angst und Bange wird.
    Die frage ist wie kann man sich gegen solche organisierten Psychopathen und und hoch kriminelle weltweit agierende Monster zu wehr setzen.
    Ich weis aus eigener Erfahrung das wenn man mit der Wahrheit hier im eigenen Land heraus kommt und sie auch kund tut ,bekommt es mit der Antisemitismus Keule zu tun bis hin zum Gefängnis Aufenthalt ( Horst Maler) die Liste könnte nachweislich verlängert werden .
    Unabhängig von dieser Tatsache gibt es hier nicht die kleinste Organisation ( von der ich wüsste)
    wie man diese Raubritter und Strolche die unser Volk verraten und verkaufen Lügen ,betrügen und Stehlen und das auch noch in aller Öffentlichkeit ( „Banken – Rettung “ ) diese Lumpen zum Teufel zu jagen. Selbst die “ Gewerkschaften“ bringen es nicht fertig einen Deutschland weiten Streik gegen diese Raubritter zu organisieren.
    Fazit. Und Frage was für Möglichkeiten gibt es aus diesem Dilemma heraus zu kommen und wie?
    Es bleibt also nur die Hoffnung das es sich ändert oder ein Wunder geschieht.
    Aber das passiert nicht von alleine
    Das wissen um die Wahrheit nützt mir nichts wenn ich nicht die Möglichkeit habe sie zu Leben und zu Praktizieren .
    So Freunde jetzt habe ich mir etwas Luft gemacht und hoffe auf realisierbare Antworten
    die Praxisbezogen in der Tat auch gelebt werden können in harmonischem Einklang und dem Willen des deutschen Volkes.
    mit liebe vollen Grüßen Ewald Wolfgang Böhmer

  3. Mirjam permalink

    Hallo Maria,

    daß viele Seiten Desinfo betreiben ist bekannt. Interessant ist aber, daß sie auch viel wahres zwischen der Desinfo haben. Interessant ist es die Spreu vom Weizen zu trennen.

    Zu 9/11 und den Flugzeugen kann ich nur sagen, daß ich anfangs auch dachte die Theorie, daß da keine Flugzeuge reingeflogen sind ist Unsinn. Habe mich dann damit aber auseinandergesetzt, mit einem passionierten Techniker und Flugzeugfan und die Aufnahmen mit den Flugzeugen die da reingeflogen sind, sind definitiv gefaked, Bitte selbst genau recherchieren und Leute fragen, die was von Flugzeugbau verstehen.
    Zu Chemtrails dachte ich enso, was für ein Unsinn. Bis ich vor 2 Jahren auf einen Kommentator gestoßen bin, der einfach darum bat doch mal den Himmel zu beobachten. Und das war für mich der Hammer. Da ich als Kind mit Leidenschaft den Himmel und vor allem Kondensstreifen beobachtet habe ist der Unterschied zu heute aso enorm, daß ich gar nicht verstehe, wie ich das so lange übersehen konnte. Auch hier, die Motoren haben sich in den letzetn 20 Jahren nicht verändert und sie fliegen nach wie vor mit Kerosin. Kein Additiv der Welt würde solche Phänomene, wie daß sich Schleierwolken bilden etc. hinkriegen.
    Bitte schaut selbst hin und bildet euch ein Bild.

    LG Mirjam

  4. Ein guter Artikel zur rechten Zeit!
    Die „Wahrheitsbewegung“ wird derzeit kräftig durchgerüttelt. Seit langem schon hab ich mich über die teils abstrusen Inhalte diverser „Truther“-Seiten gewundert, langsam kommt Licht ins Dunkel der Bewegung. Der Honigmann klärt auf, nun auch Maria Lourdes – danke dafür.
    Schon zu Beginn meiner Suche hielt ich (aus einem Bauchgefühl heraus) den Lupo-Cattivo-Blog und vor allem auch den „Sklaven-ohne-Ketten“-Blog für vertrauenswürdig – ich scheine mich nicht getäuscht zu haben.
    Dem Herrn Böhmer kann ich nur entgegnen – dass Wissen um die Wahrheit ist eine Sache, sie zu leben und zu praktizieren eine gänzlich andere. Vorsicht ist geboten, sonst droht Freiheitsentzug. Mit Isolation ist ohnehin zu rechnen, denn wer versucht, diese Wahrheiten im Freundes- oder Bekanntenkreis zu vermitteln, der erntet voraussichtlich verständnisloses Kopfschütteln und muss sich damit abfinden, als Politspinner gebrandmarkt zu werden.
    Doch nur um nicht allein dazustehen die Wahrheit verleugnen? Auf keinen Fall. Jeder kann zunächst nur ganz kleine Schritte tun – welche, das muss jeder für sich selbst herausfinden.

    • danke dorfschreiber, „verständnisloses Kopfschütteln“ welch wahre Worte. Man könnte nur lachen, wenn es nicht so traurig wäre, sagt Maria Lourdes.
      Gruss Maria Lourdes

  5. Kuan Yin permalink

    Liebe Maria,

    danke für Deinen Artikel! Ich bin sehr froh, daß Du ihn geschrieben hast. Es scheint, daß viele auch in „aufgeklärter“ Blindheit gefangen sind und nicht erkennen wollen, was dort für Menschen (auf den Seiten, die Du aufzählst) teilweise am Werke sind. Es ist, wie Mirjam es sagt: zwischendurch gibt es ein paar wahre Krumen und schon wird geglaubt, alles andere stimmt auch.

    Es heute nicht ganz einfach, die Wahrheiten zu finden. Aber vielleicht ist oft auch der Wunsch nach besserer, wirklicher, Information so stark, daß manche dafür vielleicht bereitwillig ihren gesunden Menschenverstand ausschalten, weil sie vertrauen WOLLEN?

    Es ist wirklich schwer, gute Informationsseiten zu finden. Aber man kann sie finden. Man muß nur den Geist offen lassen für Neues, auch für zunächst vielleicht erst einmal Ungewohntes oder Unbekanntes. Wobei ich sagen muß, ich habe eher den Eindruck, meine Seiten fanden mich 🙂 .

    Deine und Lupos Seiten gehören für mich unbedingt zu den wirklichen, den guten Informationseiten dazu! Ich bin sehr froh, sie gefunden zu haben. Sie haben mir schon so so viele neue Erkenntnisse gebracht! Dinge, die wir nie lernten oder erfuhren. Aus gutem Grund. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar!

    Zwei Dinge würde ich aber auch anfügen wollen. Die gleichen, die Mirjam auch nannte.
    Zu 9/11 habe ich auch sehr viel darüber gelesen und gesehen. Ich persönlich kann mir schon vorstellen, daß Marschflugkörper in die Türme flogen. Jedoch wirken die Untersuchungen sehr glaubwürdig, daß zumindest der Öffentlichkeit gefakede Bilder verkauft wurden, in denen die Flugzeugeinstürze nur Computersimulationen waren.
    Wegen der Chemtrails war ich vor Jahren auch skeptisch. Doch inzwischen bin ich es nicht mehr. Auch ich kann mich nicht erinnern, in meiner Kindheit und Jugendzeit solche Dinge am Himmel gesehen zu haben. Es ist auch nicht mit verschiedenen Wetterlagen erklärbar. Denn an manchen Tagen ist identisches Wetter, doch an manchen ist der Himmel blau mit ganz normal verschwindenden Kondesstreifen, an anderen Tagen ist alles voll mit Streifen, die nicht verschwinden, sondern statt dessen zu einem milchigen Teppich werden, der den gesamten Himmel bedeckt. Auf einem anderen Blog schrieb jemand, ihn machte stutzig, daß Dr. Hamer laufend im Wort unterbrochen wurde. Warum? Das brachte ich dazu, sich mit der Materie zu beschäftigen. Und er fand erstaunliches für sich heraus. Obwohl ich keine Zweifel an den Chemtrails, samt HAARP-Wolken, habe, so ging es mir dennoch ähnlich mit dem unleidigen Video des Herrn Kachelmann zu den Chemtrails. Wenn nichts dran wäre, warum dann solche Aussagen?

    Vielen Dank, Maria für Deine viele und unermüdliche, inzwischen doppelte, Arbeit!

    Liebe Grüße
    Kuan Yin

  6. Hans-im-Glück permalink

    Liebe Maria und ihre Leser,

    irren ist menschlich – daher sollte sich jede/r auf das persönliche „Baugefühl“ verlassen, das eine gute Ergänzung zur Verstandesarbeit liefert.
    Für mich haben die oben als Desinfo-Seiten genannten Blogs zu einem bestimmten Zeitraum dennoch geholfen, mehr Fragen zu stellen und kritischer an bestimmte Dinge heranzugehen.
    Allerdings stoßen so manche „Maschen“ der Macher dann sensible Leser/innen ab, wie zum Beispiel der überhebliche Nationalismus eines Freeman (ASR) oder auch der übertriebene National-Monarchismus vieler Kommentare beim Honigmann – solche Seiten suche ich dann nicht mehr regelmäßig auf, sondern nur noch von Fall zu Fall.
    Gut weil sehr offen für alles finde ich Jo Conrads bewusst.tv – Denkanstöße per excellence.

    An einer bestimmten Stelle nützt es auch nichts mehr, sich immer noch weiter in die Kritik in allen Details zu vertiefen – man verliert sich dann darin und kommt aus den negativen Betrachtungen gar nicht mehr heraus.
    Irgendwann muss jede/r für sich entscheiden, dass es nun genug ist mit Erkenntnis der „bösen“ Welt ringsum, und dass nun vor allem die Suche nach dem eigenen Weg in die Zukunft wichtig ist.
    Und da kann jede/r nur auf dem ganz eigenen Weg vorankommen – verlasst euch auf euer Gefühl – das täuscht sich seltener als der Verstand.
    Und wir sollten ganz natürlich „man“ (oder frau) „selbst“ sein – also aus seiner abweichenden Haltung keine Pose machen – das überzeugt am meisten oder nötigt anderen zumindest Respekt ab, aber wenn mich jemand anspricht, dann sage ich schon die unbequeme Wahrheit.

    „Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du sagen.“

    Wenn andere Menschen beim Gespräch meinen Gedanken nicht folgen wollen oder können, so ist das kein Grund, diesen böse zu sein oder auf sie herabzusehen – ihr Weg ist vielleicht einfach nur ein anderer.
    Wir sind alle (auch die Bösesten) – Menschen, und nur die Liebe zueinander und die Erkenntnis, dass wir letztlich alle EINS sind, kann eine vernünftige Perspektive für die einige Menschheit (wie auch für jede einzelne Persönlichkeit darin) künftig erschaffen.
    Vielleicht braucht dieser Prozeß auch etwas mehr Geduld – wir haben Zeit und wenn nötig noch viele Inkarnationen vor uns…
    Der Tod ist nicht das Gegenstück zum Leben, sondern das Gegenstück zur Geburt, und damit natürlicher Bestandteil unseres Lebens – der logische, natürliche Abschluß (nur eine Selbsttötung wäre unnatürlich).
    Jede/r von uns hat eine Aufgabe hier zu erfüllen und einen Weg zu gehen – versuchen wir, dies so bewußt wie möglich zu gestalten. Ich wünsche uns allen dabei Glück!

    • Danke, Hans im Glück da gibts nichts mehr zu sagen. Dein Name spricht für Dich!
      Gruss und danke nochmal, sagt Maria Lourdes!

  7. Wann hat denn bitte Cheffe (infokriegernews) zugegeben, dass er ein Freimaurer sei? Hast du dazu Quellen?

  8. Fabian permalink

    Liebe Maria !
    Zum Thema Reptiloide habe ich aus meinem Bekanntenkreis eine Zeugenaussage.
    Er hatte sich als Junge im Alter von 9 Jahren beim Spielen in einer Kiste versteckt und aus diesem Versteck heraus einen Gast der Gastwirtschaft seiner Eltern beobachtet, wie dieser sich verwandelt hat. Von einem Menschen zu einem reptilienähnlichen Wesen.
    Darüber wissen nur seine Frau, er selbst natürlich und ich Bescheid.
    Wem sollte er das auch erzählen ????
    Liebe Maria,
    man könnte ja auch die Frage stellen, ob nicht auch du eine Trickserin bist die glasklare Dinge wie Chemtrails als gegenstandslos hinstellt und für die Reptiloiden, für die es Zeugenaussagen ( gesammelte werke von Icke u.a. – und durch andere Personen selbsterlebtes Shapen – siehe mein Post) gibt; kein „verständnis“ aufbingen magst oder darfst 🙂 .
    Wer sagt denn, dass du nicht die desinformative Nachfolgerin von lupo geworden bist, nachdem er ausgeschaltet wurde ?
    Ja, ich weiß – starker Tobak! aber das mußt du verkraften in diesen Zeiten; auch du bist mE nicht lupenrein : )

    David Ickes Recherchen sind unlglaublich und werden sowohl von der Kabale als auch ( idR ) von Infokriegern als Unsinn abgetan. Genau aus diesem Grunde und aus der Gewißheit der Existenz dieser Wesen ( gemäß Zeugenaussage ) entnehme ich für mich den Wahrheitsgehalt der Aussagen von David Icke.
    Sitchin war in der Tat selbst ein Reptiloider und beging auch diverse Ritualmorde, wie sie für Juden üblich sind.

    Und was sagt mir all das als Infokrieger ? Genau ! Man bekommt mit der Zeit Gespür für die Richtigkeit einiger Nachrichten und Behauptungen; läuft aber immer Gefahr auf eine Mine auf dem Schlachtfeld des Infokrieges zu treten. Wem ist das noch nicht passiert ……… ?
    Deshalb sollte man aber locker bleiben und das auch mit etwas Humor sehen.
    Und so sehe ich auch deine Meinungen zu Chemtrails und reptiloiden mit Humor….. haha.
    Wobei mir das beim Thema Chemtrails echt schwer fällt, weil das ist ja nun wirklich nicht zu übersehen…

    Noch ein Wort zum Schluss:
    Niemand, auch nicht der aufrechteste Infokrieger ist davor gefeit auch mal Unsinn zu schreiben. Kein Infokrieger weiß wirklich alles. Sattelfest sind wir alle bei Illuminaten, Zionisten ( dank zB lupo – für mich der glühendste Antizionist – gleich danach komme ich :- ) ); beim Geldsytem, beim Teile-und-Herrsche-Prinzip. Das sind die Grundfesten unseres Wissens und unserer Argumentation.
    Danach wirds schon komplizierter, weil auch jeder IK anders an die dinge herangeht und die meisten mit unterschiedlichen erkenntnissen aus ihren recherchen herausgehen. Oder weil sie es nicht wagen das letzte Tuch über der Wahrheit; und damit eigentlich das absolut entscheidenste ( denn darum geht es eigentlich ) zu lüften: der jahrtausende währende Kampf der Kabale gegen die Germanen !!! Nur darum geht es bei allem was passiert. Und dazu gehören die Lügen über die Germanen allgemein; über das 3. reich und Adolf Hitler. Diverse Infotricks, er sei ein Rothschild sind nur ein Beispiel. Aber das bröckelt derzeit. Und wenn dann hier ein Leser argumentiert, Honigmann sei ihm zu weit „rechts“; dann ist genau das passiert was die Kabale möchte: Ablassen der IK vom Thema Germanen/Deutsche, 3. Reich und Adolf Hitler. Es reicht schon eine simple Tondatei aus vimeo oder youtube mit einer rede Hitlers vor Borsigarbeitern und es müßten einem die Augen übertreten vor Erkenntnis.

    Wie dem auch sei……
    Es gibt für mich nach jahrelanger Erfahrung eigentlich keinen lupenreinen Infokrieger ! es gibt für mich nur den IK meines geringsten Mißtrauens; so wie es für den Autobesitzer ebenfalls nur die Werksatt des geringsten Mißtrauens gibt. Aber das ist nicht weiter schlimm. Man entwickelt sich trotzdem weiter und erweitert in Etappen seinen Horizont. Und verloren hat die Kabale eh ! Schaut euch doch mal um; die brauchen jetzt den 3. WK um alles in Schutt und Asche zu legen; weil das ihre letzte Chance ist – sie sind am Arsch !
    Liebe Grüße
    Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: