Skip to content

Die Genialität der Verschwörungstheorien

6. Dezember 2011

Vergleicht man die jahrelangen Warnungen der Verschwörungsexperten mit der weltpolitischen Entwicklung, hat man zwei Möglichkeiten deren Ansichten einzuordnen: Entweder haben die oft verlachten Verschwörungstheoretiker recht mit ihren Annahmen oder deren Fantasien sind so genial, dass selbst die Eliten darauf zurückgreifen und sie in die Tat umsetzen. Quelle: raphanus.org – gefunden bei InfokriegInfo

Schon vor zwanzig Jahren wurde vor Massenmanipulation und ausufernder Überwachungstechniken gewarnt. Einige deren Bücher stehen mittlerweile auf dem Index. Konnte man ein Verbot nicht durchsetzen, wurde versucht die Autoren der Lächerlichkeit preiszugeben. Und dennoch haben sie mit ihren Arbeiten zu mehr Aufmerksamkeit und Wachsamkeit motiviert.

Wie weit es mit Überwachung und Massenmanipulation gekommen ist, kann man hier und hier nachlesen.

Die nächsten Schritte zur Kontrolle der Menschheit und zur Einführung einer Weltregierung, sind die Schaffung einer gemeinsamen Weltwährung und die Abschaffung des Bargeldverkehrs. Auch darauf wird schon seit Jahrzehnten hingewiesen.

Und immer gibt es “gute Gründe” Freiheit und Demokratie zu beschneiden. In Italien hat der Bilderberger und Ministerpräsident Italiens Mario Monti zu einem besonders gravierenden Schritt angeregt. Wie das Handelsblatt vermeldet, sollen

…im Kampf gegen die Steuerhinterziehung Bargeldzahlungen über 1.000 Euro verboten werden…

und nur mehr per Kreditkarte oder Überweisung möglich sein.

Und Angela Merkel scheint ihre Liebe für eine gemeinsame Weltwährung entdeckt zu haben. Sie sprach am 02.12.2011 in ihrer Rede im Deutschen Bundestag vom kommenden Weltgeld:

In Zukunft wird sich vieles verschieben im welweiten Gefüge…wir werden zu einem multipolaren Weltwährungssystem kommen…Die Arbeiten am weltweiten gemeinsamen Währungssystem sind deutlich vorangekommen…

Spannend, dass die Umsetzung der globalistischen Pläne immer weniger im Verborgenen stattfinden und immer deutlicher auf das Ziel der Eliten hinweist: die Einführung einer zentralistischen Weltregierung.

Gemessen an ihrer Offenheit, scheinen sie vom Erfolg ihrer Pläne fest überzeugt zu sein. Doch die Rechnung ist mit dem Wirt zu machen…

Im Schatten der Macht 

Die unsichtbare Macht

 

Advertisements
2 Kommentare
  1. Nonkonformer permalink

    À propos „die Rechnung macht der Wirt“:
    wenn schon ann 98 der Koch (BK Schröder) und der Kellner (Vize Fischer Josef) darum stritten wer was sei, dabei nicht daran dachten „Wirt“ zu sein, dann wird es jetzt wieder so sein, der deutsche Wirt (Kanzlerin Merkel) traut sich keine Rechnung zu stellen, sonst schimpft sie der Altwirt Schmidt Helmut noch mehr als „Super-Nationalistin“! Und: das deutsche Volk als eigentlicher
    Souverän wird sowieso vergessen, denn es ist ja nur Personal der Finanz Gmbh und nicht Wähler
    der Alliiertensattrape „BRD“!

  2. manne permalink

    Hallo ihr Schafe, aber erst müsst ihr noch richtig geschoren werden. Dann den Geldhahn zugedreht, heulend und mit den Zähnen klappernd werdet ihr dann den neuen göttlichen Retter die Weltregierung mit leuchtenden Augen begrüßen.
    Dann geht es weiter wie gehabt. Der Mensch in seiner Begehrlichkeit hat sich in den letzten 2000 Jahren nicht verändert nur die Objekte sind geändert worden.
    Alle wieder hinlegen und weiter schlafen, oder aufgewacht und nachgedacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: