Skip to content

Kairo: Soldaten schießen auf Demonstranten – Bisherige Bilanz: neun Tote

18. Dezember 2011

Tahrir-Platz

Kairo – Die ägyptischen Sicherheitskräfte sind am Sonntag erneut mit großer Härte gegen Demonstranten am Tahrir-Platz in Kairo vorgegangen. Soldaten mit Prügeln und Schusswaffen seien auf den zentralen Platz in der Hauptstadt vorgedrungen und hätten die Protestierenden geschlagen, berichtete der Sender Al-Jazeera.  Quellen: derstandard.at – blick.ch

Der katarische TV-Sender zeigte auch Bilder, auf denen ein Soldat zu sehen war, der mit gezogener Waffe offenbar auf sich zurückziehende Demonstranten schoss. Bereits in den frühen Morgenstunden brachte der Video-Dienst der Nachrichtenagentur Reuters ähnliche Bilder.

Die Truppen lieferten sich mit der Protestbewegung Kämpfe um eine neu errichtete Betonmauer, die den Platz von einer wichtigen Zugangsstraße zum Parlament trennen soll. Der regierende Militärrat hatte in den vergangenen Wochen versucht, neue Proteste gegen seine Herrschaft und die Übergangsregierung von Kamal al-Gansuri zu unterbinden. Am Samstag machte ein Bild in ägyptischen Blogs die Runde, dass eine Frau zeigte, der von Soldaten die Oberbekleidung heruntergerissen wird, um einen blauen BH zum Vorschein zu bringen. Das Bild sei ein Symbol des Protests, schrieb eine Aktivistin laut Al-Jazeera.

In der Nähe der Küstenstadt al-Arish kam es unterdessen am Sonntag erneut zu einer Explosion an der Ölpipeline nach Israel und Jordanien. „Die Attacke wurde mit ferngesteuertem Sprengstoff bei unidentifizierten Angreifer mit vierrädrigen Fahrzeugen ausgeführt“, berichtete eine ungenannte Quelle gegenüber Reuters. Bei den Angriff soll niemand verletzt oder getötet worden sein. Es handelt sich um den zehnten Anschlag auf die Pipeline seit dem Umsturz in Ägypten im Frühjahr.

Warum werden hier keine Sanktionen gefordert?

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: