Skip to content

Ägypten Kairo – Dritter Weltkrieg in Kairo?

19. Dezember 2011

So lautet die Überschrift einer Bilderserie, welche im Blog „Kopten ohne Grenzen“ veröffentlicht ist.

 Id ul-Adha in Kairo

Ich finde übrigens den gesamten Blog sehr aufschlußreich, weil dort die christliche/koptische Sicht auf den „arabischen Frühling“ dargestellt wird.Schaut sie euch an und urteilt selber! Quelle: killerbeesagt

Eine Schlußfolgerung lässt sich auf jeden Fall schon einmal ziehen:

Das Leid der Christen und der Kopten im nahen Osten interessiert die NATO nicht für 5 Cent!

Den Kriegsverbrechern Sarkozy, Cameron und Obama sowie ihren Auftragsmördern in den Bombern ging es lediglich darum, ihre imperialistischen Interessen durchzusetzen.

Wenn es ihnen tatsächlich um die Bewahrung der Menschenrechte ginge, würden sie jetzt schon das „neue Ägypten“ mit Embargos und Sanktionen belegen, denn so verhält sich kein Rechtsstaat.

Und als kleine Randbemerkung: Versteht ihr nun, warum ich Polizisten nicht traue?

Kairo: Soldaten schießen auf Demonstranten – Bisherige Bilanz: neun Tote

Advertisements
2 Kommentare
  1. CHIREN ( Dr. Trzenschiok Hans Dieter ) permalink

    Bei diesen grausamen Handlungen der Polizei an den Demonstranten fragt man sich, warum sie sich ohne Bewaffnung in solche Situationen begeben. Jeder weiß doch, was ihn erwartet.
    Demonstrationen in dieser Art sind nur Freiwild für die Polizei.
    Für den Erfolg gehört schon eine gewisse Taktik. Vielleicht sollten sie vom iranischen Geist lernen, oder vom russischen.

    • Yessi permalink

      Wie kann man als Polizist hier abends noch ruhig neben seiner Frau einschlafen als währe nichts passiert?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: