Skip to content

Gegen das Vergessen: Irak, ein Video schockt die Welt!

22. Dezember 2011

Ein Video geht um die Welt! Die Bilder zeigen einen verhängnisvollen Tag im Juli 2007. Amerikanische Kampfpiloten kreisen in ihren „Apache“-Hubschraubern über Bagdad (Irak).

„Schau diese toten Bastarde“ – Der Helikopter zieht einen weiteren Kreis, dann eröffnet der Schütze das Feuer aus der Bordkanone: Die meisten der Männer fallen sofort zu Boden, nur der Fotograf Nur-Eldin rennt um sein Leben und wirft sich hinter einem Müllberg in Deckung. Doch auch so entkommt er den Kugeln nicht. Die Kamera, die alle Bewegungen der Bordkanone nachvollzieht, zoomt auf ihn ein, das Bild wackelt kurz, als der Schütze erneut abdrückt, dann liegt auch Nur-Eldin bewegungslos.

„Schau diese toten Bastarde“, ist einer der US-Soldaten zu hören. „Hübsch“, antwortet ein anderer. „Gut geschossen.“

Der einzige, der den ersten Angriff überlebt hat, ist der Reuters-Fahrer Chmar. Er ist offensichtlich verletzt und versucht, sich kriechend in Sicherheit zu bringen. Und tatsächlich naht Hilfe: Ein Kleinbus fährt vor, Männer springen heraus, eilen zu dem Verletzten. Obwohl die Helfer augenscheinlich nicht bewaffnet sind, drängt die Hubschrauber-Crew ihre Vorgesetzten, sie unter Beschuss nehmen zu dürfen. „Kommt schon, lasst uns schießen!“ Schließlich erhalten die Schützen die Erlaubnis: Drei oder vier Männer, die den Verletzten bergen wollten, werden getroffen, der Minibus zersiebt. Wenige Minuten später treffen US-Bodentruppen ein, sie finden zwei schwerverletzte Kinder.

Kommentar der Helikopter-Crew, die beobachtet, wie die Soldaten am Boden die Kinder evakuieren: „Ist ja ihre eigene Schuld, wenn sie ihre Kinder mit in die Schlacht nehmen.“ 

Advertisements
9 Kommentare
  1. Moon-Gu permalink

    Das Material schockiert, aber es ist nicht viel wert, es diente letztendlich nur der Desinformation!

    Es war schon bekannt, dass die Amis gerne auf Journalisten schossen, durch dieses Material konnte sich J. Assange zum Info- Robinhood mausern, wobei er ein Desinformant ist.

    Man achte, dass selbst das ZDF nochmal profilliert, als ob sie auf unserer Seite waeren, dabei ist es das ZDF, das mit ihrer Luegen-Berichterstattung die Kriege und Genozide ermoeglicht haben, und weiterhin ermoeglichen werden. Warum berichtet das ZDF nicht ueber NDAA?
    ZDF und Konsorten sind Massenvernichtungswaffe Nr.1!

    Hier der Beweis, dass Assange ein Desinformant ist.

    http://moongu72.wordpress.com/2011/11/12/julian-assange-ein-desinformant/

    • ja Moon-Gu, es geht um das Vergessen – Es zeigt wie die US-Schweine da unten gewütet haben, alles andere ist mir egal. Denn ob der „blöde Affen Ansange“ Desinformant ist oder nicht, es macht die Leute die tot sind nicht mehr lebendig, sagt Maria Lourdes die sieht wie das Volk im Irak leidet und das nervt sie gewaltig!

      • Moon-Gu permalink

        Ich hab deine Intention von Anfang an richtig verstanden. Ich denke ich habe mich etwas missverstaendlich ausgedrueckt. Dein Artikel insgesammt finde ich ganz gut, bei der Video ist mir einfach die Hintergruende mit Julian Assange wach geworden und habe diesen Teil lokal kommentiert.
        Ich finde es ganz gut, dass du diesen Artikel gegen das Vergessen gebracht hast. 🙂

        Liebe Gruesse!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Kriegsverbrechen der US-Armee im Irak – business as usual… « Maria Lourdes Blog – Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als diejenigen glauben, die nicht hinter die Kulissen blicken!
  2. “Die Mutter aller Schlachten” – 10 Jahre Irak-Krieg – 10 Jahre Leid für das irakische Volk. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft
  3. “Die Mutter aller Schlachten” – 10 Jahre Irak-Krieg | Maria Lourdes Blog
  4. Missbrauch irakischer Gefangener in britischer Gefangenschaft – Strafanzeige in Den Haag eingereicht « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft
  5. Vor 11 Jahren begann der Zweite Irakkrieg | Maria Lourdes Blog
  6. OHNE WORTE – Nur ein Bild! | Maria Lourdes Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: