Skip to content

Es ist nicht immer leicht, den Geburtstag eines Verstorbenen würdevoll zu begehen…

27. Januar 2012

Es ist nicht immer leicht, den Geburtstag eines Verstorbenen würdevoll zu begehen. Dies gilt in besonderen Maße für Familien-Angehörige kürzlich Verstorbener.

Die Erinnerungen an die Geburtstagsfeiern zu Lebzeiten des Verstorbenen mischen sich mit Trauer und Einsamkeit. Es hängt natürlich auch immer davon ab, ob es sich um einen nahen Angehörigen oder einen Bekannten handelt.

Die Rede ist von Lupo-Cattivo, der am 27. Januar geboren ist und sehr wahrscheinlich, -nicht nur mir- unendlich fehlt, sagt Maria Lourdes!

„Wir wollen nicht trauern darüber, dass wir ihn verloren haben, sondern wollen dankbar sein dafür, dass wir ihn gehabt haben“.

Zum Geburtstag ein neues Video über Lupo’s Steckenpferd:

„Die Rothschilds“

Rothschilds 500 BILLIONEN – Deutsch
einen Dank an Ralph für die Untertitel!

Quelle: LupoCattivoBlog

Advertisements

From → Lupo Cattivo

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: