Skip to content

Guttenberg Torte ins Gesicht – Video

3. Februar 2012

Netzaktivisten haben einen süßen Anschlag auf den früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg verübt. Guttenberg hatte sich mit dem Blogger und Piraten-Politiker Stephan Urbach zu einem Gespräch in einer Bar in Berlin-Friedrichshain getroffen.

Er habe sich mit Guttenberg über dessen neue Funktion als Berater der EU in Sachen Freiheit im Internet unterhalten wollen, berichtet Urbach später in seinem Blog: „Ich wollte wissen, welchen Job er genau macht bzw. was seine Jobbeschreibung ist.“

Ein freundliches Gespräch, bei dem die beiden Männer erst Kaffee trinken, dann auf Bier umsteigen. Zum Schluss gibt es für Guttenberg dann Torte: Eine Handvoll Leute stürmt das Lokal, einer trägt eine Anonymous-Maske, ein anderer filmt. Sie drücken Guttenberg eine Sahnetorte ins Gesicht und verschwinden. Anschließend veröffentlich die Spaßtruppe „Hedonistische Internationale“ ein „Bekennerschreiben“ und stellt Bilder und Videos von der Aktion zur Verfügung. Quelle: die Welt

Karl Theodor zu Guttenberg – Torte ins Gesicht!

From → Uncategorized

5 Kommentare
  1. Die Aktion zeigt nur die wahre Fratze der sogenannten „Netzaktivisten“ http://wp.me/p26Mtv-78

  2. Nonkonformer permalink

    Auch wenn ich mit den Tortenaktivisten nichts zu tun haben will, ihre Aktion finde ich gut!
    Guttenberg soll froh sein, daß man ihn nicht mit Schuhen bewirft, das wäre dann noch eine Steigerung, die „unser“ Wulff schon erleben mußte. Es wäre übrigens an der Zeit, daß die „Berliner
    innen und Berliner“ wieder vor dem Schloß Schönblick auftreten und mit den allerschmutzigsten Schuhen, die sie besitzen, drohend hochreckend, auftreten! „Die“ Sache muß wiederholt werden!

  3. Ja ne, is klar. Man (und erstrecht ein edeler Freiherr) würde aber anders reagieren, wenn man völlig unerwartet eine Sahnetorte ins Gesicht gepfeffert bekommt. Das sieht für mich sowas nach Fake aus, sorry. Billige PR Aktion.

  4. Hallo,
    wie bei den Honigmannnachrichten von Heute zu hören war, stellt sich die Frage nach den „Netzaktivisten“ aber hört selbst.

    Ich denke auch das es ein Fake sein muss, denn peinlich kann es für ihn eh nicht mehr werden.
    Nun macht Gutti zu alles ein Smileyface und bringt die „Jugend“ „die jungen Wilden Piraten“ in eine lächerliche Position.

    Ich finde er wurde mit der Torte nur zaghaft gestreichelt und es war kein „Tortenwurf“ wie dieser hier.

    Gruß,
    Outside-Job

  5. Super Sache, die Torte hat er sich redlich verdient, der olle CSU-Freiheitskämpfer. Eine verbale Torte der Besonderen Art gab’s die Tage übrigens auch für den guten Putin:

    http://mfis.wordpress.com/2012/02/03/fallschirmjager-falten-putin-zusammen/

    Putin und Gutti – ein Modell für die Zukunft?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: